Stiftung stellt 81.600 Euro zur Verfügung

Im Jahr 2007 förderte die Stiftung der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin in der Landeshauptstadt Schwerin gemeinnützige Projekte mit bislang 81.600 Euro.
Die Stiftung wurde bereits im Jahre 2000 gegründet und hat sich der Förderung von gemeinnützigen Projekten in der Landeshauptstadt Schwerin verschrieben. „Wir engagieren uns in den Bereichen Kunst, Kultur, Denkmalpflege, Sport, Umwelt- und Naturschutz sowie der Kinder- und Jugendpflege“, so Ulrich Kempf vom Vorstand der Stiftung der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin in der Landeshauptstadt Schwerin, „und wollen nachhaltig in unserer Landeshauptstadt Engagement zeigen für wichtige Projekte die insbesondere der Schweriner Bevölkerung zu Gute kommen.“ Eine Stiftung zeichnet sich dadurch aus, dass die Förderungen aus den Erträgen des eingezahlten Stiftungskapitals vorgenommen werden. Somit wird die Erfüllung des Stiftungszwecks durch die Erhaltung des Stiftungskapitals dauerhaft gesichert. Die Stiftung verfügt aktuell über ein Kapital von 3,48 Mio. Euro. In den vergangenen Jahren konnten 152 Projekte mit über 481.000 Euro unterstützt werden.

Die Entscheidung für eine Förderung wird vom Stiftungsvorstand vorbereitet und vom Stiftungsbeirat bestätigt. Der Beirat hat fünf ehrenamtliche Mitglieder und tagt zweimal im Jahr. Neben der Gemeinnützigkeit der Antragsteller spielt für die Entscheider eine überzeugende Konzeption und Originalität des Projekts eine wichtige Rolle. „Die Vielfältigkeit der eingehenden Anträge erstaunt uns jedes Mal aufs Neue. Sie zeigen die Kreativität in der individuellen Vereinsarbeit und das hohe Engagement der Vereinsmitglieder zum Wohle anderer“, so Kempf.

Bis zum November 2007 konnten folgende 23 Vereine und Institutionen unterstützt werden:

Stadtsportbund Schwerin e.V. zur Förderung des Nachwuchssports

Kulturbüro Schwerin für diverse Ausstellungsprojekte in Schwerin

Schweriner Sportclub e.V. – Abt. Volleyball – für die Broschüre zum
50-jährigen Vereinsjubiläum

Kanurenngemeinschaft Schwerin e.V. zur Förderung der Schülermeisterschaften
am Faulen See

FK des Konservatoriums Schwerin e.V. für Konzert- und Vortragsreihe 2007
und für die Aufführung des Musicals „Tabaluga“

Schweriner Jugendring e.V. zur Förderung der Jugendarbeit in Schwerin

Kunstverein Schwerin e.V. für Ausstellung „e-lokale“

FC Eintracht Schwerin e.V. für das Kicker-Camp 2007 in Schwerin für 100
Kinder

Musik- und Kunstschule Ataraxia zur Förderung des Musical-Projektes
„Swinging St. Pauli“

Akademie für Politik e.V. für Studienreise zur UNO-Simulation „National
Model United Nations“

Verein Freundeskreis Sachsenberg e.V. zur Errichtung eines Mahnmals für die
Opfer der Euthanasie-Verbrechen in Schwerin

Kulturverein Sagenland M-V e.V. für die Kennzeichnung von Sagenstätten in
Schwerin

Schulförderverein des Goethe-Gymnasiums Schwerin e.V. zur Teilnahme des
Tanztheaters „Lysistrate“ als Vertreter Deutschlands am 6. Weltkongress
„Theatre in Education“

Intern. Verein zur Verbreit. der Geschichte Mitteleuropas e.V. zur
Förderung der Städtepartnerschaft mit Tallinn durch einen Schüleraustausch

Turn- und Sportverein MAKKABI Schwerin e.V. für Schwimmen und Sprachkurs
für Mädchen

Forschungszentrum Wismar e.V. für die 12. Wissenschaftstage in Schwerin

Jugendkulturzentrum „Check ap“ zur Erweiterung des Computer-Kabinetts

Maxi Schulgesellschaft gGmbH für das Projekt „Arbeit für den Frieden und
gegen Gewalt 2007“

RSC Sprintteam Schwerin e.V. zur Förderung der Nachwuchsarbeit im Radsport

ProKind Schwerin e.V. für die Gruppenarbeit mit Pflegekindern und
Geschwistern

Sportverein Lebenshilfe e.V. für die Anschaffung eines
Begleitschlauchbootes

Schachfreunde Schwerin e.V. für Trainingsmaterialien für die Jugendgruppe

Die Anträge, Stiftungssatzung und Förderleitlinien stellt die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin auf der Homepage
www.sparkasse-mecklenburg-schwerin.de bereit. Der nächste Abgabetermin für einen Förderantrag ist der 28. Februar 2008.


Produkttipps

Nach oben scrollen