Sturzbetrunkenen Autofahrer auf der BAB 24 aus dem Verkehr gezogen

Auf der Bundesautobahn 24 bei Parchim hat die Polizei am Dienstagmittag einen volltrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab um 12:45 Uhr einen Wert von 2,75 Promille!

Andere Autofahrer hatten die auffällige Fahrweise des 46-jährigen Mannes bemerkt und die Polizei gerufen. Zeugenaussagen zufolge sei der Opel-Fahrer in Schlangenlinie fahrend auf beiden Fahrspuren der Autobahn unterwegs gewesen. Die Polizei ermittelt gegen den 46-jährigen Autofahrer wegen Verkehrsgefährdung durch Trunkenheit. Eine Blutprobe wurde angeordnet.

Klaus Wiechmann


Produkttipps

Nach oben scrollen