Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SV-Einheit: Kinder-Kendo-Vereinsmeister gekürt

Konkurrenz für die Titelverteidigerin

 

Alle Sieger der Vereinsmeisterschaft der Kendo-Sparte des SV Einheit Schwerin (Foto: SV Einheit)Das Winterhalbjahr haben die Schweriner Kendoka erfolgreich hinter sich gebracht und traditionell mit der Verleihung der Vereinsmeistertitel beendet. In der im April 2015 gegründeten Kindergruppe konnte Linus Götze (8 Jahre) die meisten Punkte sammeln und den Titel erringen. In die Wertung gehen Trainingsfleiß und bestandene Prüfungen ein. Da war es für die Neulinge im japanischen Schwertkampf sehr willkommen, dass beim letzten Training vor der Verkündung zur Vereinsmeisterschaft noch der Prüfungstermin anstand. Nach fast neun Monaten Training konnte Linus das Jahr als 6. Kyu ebenso abschließen wie sein Kamerad Malte Brocker (11 Jahre). Am Ende der Wertung trennen die beiden nur ein paar wenige Punkte, mit denen Malte auf den dritten Platz gelangt. Weil er kein Training verpasst hat, konnte sich Alric-F. Garve den zweiten Platz in der Rangliste erarbeiten. Dabei hatte er vielleicht den Vorteil, dass sich sein Vater, Friedrich-W. Garve, seit April das Kindertraining betreut.

Friedrich schaffte es bei den Erwachsenen auf den Platz des Vizemeisters. Geschlagen wurde er nur von Ellen-T. Kokaras, die ihm einen Punkt in der vereinsinternen Wertung voraus ist um den Titel bereits zum zweiten Mal in Folge zu erringen. Diesen einen Punkt Vorsprung erkämpfte sie sich mit einem dritten Platz im Frauenturnier bei der Hamburger Meisterschaft; denn in die Wertung fließen auch erfolgreiche Turnierteilnahmen ein. Den dritten Platz bei den „Großen“ belegt Franka Löw. Die bestandene Prüfung zum 3. Kyu – das sind die Schülergrade im Kendo – verschaffte der 16-Jährigen den entscheidenden Vorsprung vor den zumeist männlichen Mitstreitern in der Kampfsportsparte des SV Einheit Schwerin e.V..

Insgesamt blickt die Schweriner Kendo-Gruppe auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Neben dem sportlichen Erfolg von Ellen-T. Kokaras, konnte bereits zum fünften Mal der Herbstlehrgang unter der Leitung des ehemaligen Nationalmannschafts-Mitglied, Robin Grelewicz, 5. Dan Kendo, durchgeführt werden, die Kindergruppe wächst, entwickelt sich kontinuierlich und sorgt für den nötigen Nachwuchs in der Schwertkämpfer-Szene. Außerdem gelang es dem Leiter der Kendo-Sparte, Claus Tantzen, beim Internationalen Kyu-Turnier in Berlin die Lizenz zum Landeskampfrichter zu erlangen. Die Herausforderung für die einzige Kendogruppe im Land besteht nun darin, die zum Jahreswechsel anstehenden Dan-Prüfungen (Meistergrade) zu bestehen. Gleich vier Sportler werden sich einer aus zahlreichen Japanern bestehenden Kommission stellen, um in ihrer Sportart die nächste Stufe zu erklimmen. Und die frisch gekürten Vereinsmeister arbeiten daran, ihre Titel im Sommersemester 2016 zu verteidigen.

 

Ellen-T. Kokaras


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]