Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Symphonic Mob am Wahlsonntag

Jede Stimme zählt! – Spontanorchester und -chor spielt auf dem Schweriner Markt

2. Symphonic Mob des DSO Berlin mit Kent Nagano 2016. © Kai Bienert

Ein großer chorsinfonischer Klangkörper wird am Sonntag, den 24. September von 11 bis 13 Uhr den Markt Schwerin zum Klingen bringen. Die Idee des Symphonic Mob ist es, klassische Musik im öffentlichen Raum und in einer großen Gemeinschaft – egal ob als Mitwirkender oder als Zuhörer – zu erleben. Unter dem Motto „Jede Stimme zählt!“ wird am Bundeswahltag mit Chor und Orchester die „Europa-Hymne“ aus der 9. Sinfonie von Beethoven sowie als Wiederentdeckung das Werk „Am Ostseestrand“ von Flotow auf Plattdeutsch zum Klingen gebracht. Als Orchesterwerke werden Stücke von Brahms und Schubert sowie als modernen Kontrapunkt das extra komponierte Stück „Schwerin Soundscapes“ vom Schweriner Abiturienten Dorian Pfefferkorn (ur)aufgeführt. Zum besonderen Format sagt der Projektleiter Karl Heinrich Wendorf: „Das große Musikensemble wird eine „Demokratie im Kleinen“ darstellen, in der jede einzelne Stimme wichtig ist und es zum Gelingen auf die Partizipation eines jeden Einzelnen ankommt.“.

Auf der Website www.symphonic-mob.de sind alle Informationen zur kurzfristigen Anmeldung, die vereinfachten und originalen Noten zum Download sowie Details zu den beteiligten Akteuren und zum Ablauf zu finden. Zunächst wird um 11 Uhr eine „Schwerin singt!“-Chorprobe unter der Leitung von Ulrich Barthel im Saal der Musik- und Kunstschule „ATARAXIA“ stattfinden, zu der alle SängerInnen eingeladen sind vorbeizukommen. Ausgedruckte Noten werden für spontane TeilnehmerInnen vorhanden sein. Ebenfalls um 11 Uhr wird das Orchester unter dem Dirigat von Stefan Kelber auf dem Markt eine Probe abhalten, zu der sich alle InstrumentalistInnen – egal ob Laie oder Profi – sich auch noch spontan dazugesellen können. Von 11:45 bis 13 Uhr werden dann alle Werke gemeinsam mit Chor und Orchester auf dem Markt Schwerin einstudiert sowie aufgeführt. Im Regenfall wird vom Markt zu einem wetterfesten Ort gewandert.

Kooperationspartner sind die Mecklenburgische Staatskapelle, das Jugendsinfonieorchester Schwerin, „Schwerin singt!“, das Konservatorium Schwerin sowie die Musik- und Kunstschule „ATARAXIA“ und die Europa-Union Schwerin. Die Schirmherrschaft hat Schwerins Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier übernommen. Der Symphonic Mob Schwerin ist ein Projekt von kultursegel und findet in Kooperation mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin statt. Er wird durch die Kulturstiftung des Bundes gefördert.

 

Quelle: kultursegel
Titelbild: 1. Symphonic Mob der jnp 2016. © Bodo Kubatzki

Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]