Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Täter flüchten nach Unfall mit geklautem LKW

Zeuge verfolgte Unfallflüchtigen bis zum Eintreffen der Polizei

Schwerin / Metelsdorf – Wegen eines Verkehrsunfalls in Schwerin und weil eine Zeuge Einsatz zeigte, konnte die Polizei gestern Abend zwei gestohlene LKW sicherstellen. Den Täter gelang es allerdings, am Kreuz Wismar unerkannt zu fliehen.

Gegen 20:30 Uhr kam es zur Kollision zwischen einem LKW Mercedes und einem PKW auf dem Schweriner Obotritenring. Widererwartend setzte der Unfall verursachende LKW-Fahrer seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Glücklicherweise blieb die 36-jährigen BMW-Fahrerin unverletzt, während an ihrem Fahrzeug geringer Sachschaden entstand. Ein aufmerksamer Zeuge, der den Tathergang beobachtete, folgte dem flüchtigen LKW bis auf die A 14. Währenddessen informierte er den Polizeinotruf. Wahrscheinlich nur durch sein beflissenes Handeln war es den Beamten des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf möglich, den LKW auf der Autobahn aufzugreifen.

Womit aber niemand rechnete: plötzlich fuhren zwei identische LKW der gleichen Firma hintereinander über das Kreuz Wismar in Richtung Rostock. Also wurden kurzerhand beide LKW auf einen nahen Rastplatz eskortiert und dort zur Kontrolle angehalten. Doch noch in der Einfahrt zum Parkplatz stoppten beide LKW. Die Tatverdächtigen sprangen aus ihren Fahrerhäusern und flüchteten zu Fuß vor den Beamten. Wie sich dann herausstellte, wurden beide Fahrzeuge zuvor vom Gelände einer Schweriner Firma entwendet. Trotz der sofortigen Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen und der Unterstützung der Bundespolizei sowie eines Polizeihubschraubers gelang den beiden tatverdächtigen Männern die Flucht.

Die Kriminalpolizei hat unverzüglich die Ermittlungen wegen besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. Die Beamten des Kriminaldauerdienstes sicherten am Tatort Spuren, deren Auswertung noch weiter andauert.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]