Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Tag der offenen Tür im Polizeizentrum Schwerin

Vorführungen, Ausstellungen und Präventionsstände am 26. September

Am Sonnabend, den 26. September 2015, findet in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr im Polizeizentrum Schwerin, Graf-Yorck-Straße 6, 19061 Schwerin die für jedermann öffentliche Jubiläumsfeier anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern statt. Den Besuchern wird ein abwechslungsreiches Programm aus Vorführungen, Ausstellungen sowie Informations- und Präventionsständen geboten und interessante Einblicke in die vielfältigen und umfangreichen Aufgaben der Landespolizei sowie in die polizeiliche Ausstattung und
spezielle Technik gewährt. Neben den Polizeibehörden präsentieren sich Institutionen nichtpolizeilicher Gefahrenabwehr, der DRK Landesverband M-V e. V., der Landesfeuerwehrverband M-V e. V. sowie der Munitionsbergungsdienst des LPBK M-V.

 

Programmablauf

10:00 Uhr
Grußwort des Ministers für Inneres und Sport M-V, Lorenz Caffier

12:00 Uhr Vorführungen
– der Diensthunde 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
– des einsatzbezogenen Trainings 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
– der Polizeipuppenbühne 11:30 Uhr und 13:00 Uhr
– der Dixieland-Jazz-Band des Landespolizeiorchesters 12:30 Uhr

ab 10:00 Uhr Informationen zu
– Polizeieinsatzfahrzeugen
– Polizeihubschrauber
– Verkehrsüberwachungstechnik
– Führungs- und Einsatzmittel der Polizei
– Dienstwaffen
– Funkgeräten
– Fototechnik
– Kriminaltechnik

ab 10:00 Uhr Präventionsstände zu den Themen
– Drogen
– Extremismus
– Smartphone-Sicherheit
– Jugendkriminalität
– Verkehr einschließlich Fahrradparcours

ab 10:00 Uhr Informationsstände
– der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle
– der Wasserschutzpolizei
– des Zentralen Auswahl- und Einstellungsdienstes
– des DRK Landesverbandes M-V e. V. zur Medical Task Force
– des Landesfeuerwehrverbandes M-V e. V.

ab 10:00 Uhr Vorstellung spezieller Organisationseinheiten
– Verfassungsschutz
– Wasserschutzpolizei
– Tauchergruppe der Polizei
– Spezialeinsatzkommando
– Konfliktmanagement
– Munitionsbergungsdienst
– Ärztlicher Dienst der Polizei

ab 10:00 Uhr Ausstellungen
– alter Polizeiuniformen
– „Sag mir, wo du stehst – Die Polizei in der friedlichen Revolution 1989“

Des Weiteren wird die Polizeimöwe „Klara“ während der Veranstaltung auf dem Gelände unterwegs sein. Alle Besucher können die Gelegenheit nutzen, um Ihre Fahrräder codieren zu lassen.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]