Beratungsstelle

Kostenfreie Rechtsberatung im Amtsgericht

Am 25. August eröffnete Justizministerin Uta-Maria Kuder eine kostenfreie Rechtsberatungsstelle für mittellose Bürgerinnen und Bürger mit Sitz im Schweriner Amtsgericht. Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow: „Ich begrüße es sehr, dass jetzt auch in der Landeshauptstadt eine kostenfreie anwaltliche Beratung angeboten wird. Unter anderem besteht seit der Einführung des SGB II immer noch ein enormer Informationsbedarf bei Bürgerinnen …

Kostenfreie Rechtsberatung im Amtsgericht mehr »

Gesamttreffen der Gruppensprecher

Am Donnerstag, 05.03.2009, findet um 16.00 Uhr das Gesamttreffen der Gruppensprecher der Selbsthilfegruppen Schwerins, in der Kontakt-Informations- und Beratungsstelle, Spieltordamm 9, statt. Gruppensprecher haben die Möglichkeit, sich über Förderung durch die Krankenkassen, über das Projekt Online-Beratung, derzeitige Situation der KISS, sowie Vorhaben der KISS 2009 zu informieren. Alle Sprecherinnen und Sprecher aller Schweriner Selbsthilfegruppen sind …

Gesamttreffen der Gruppensprecher mehr »

Flüchtlingsrat berät Flüchtlinge und Unternehmen zum Thema Arbeit

Neues Netzwerk Arbeit für Flüchtlinge engagiert sich für Integration Schwerin, 10.02.2009 – Beratung für Flüchtlinge und Unternehmen bietet das Netzwerk Arbeit für Flüchtlinge (NAF) ab sofort beim Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern an. Das Angebot richtet sich an Flüchtlinge und Bleibereberechtigte, die Arbeit im westlichen Mecklenburg suchen. Sie können mit der Beraterin Frau Seemann-Katz Fragen rund um die …

Flüchtlingsrat berät Flüchtlinge und Unternehmen zum Thema Arbeit mehr »

Schuldnerberatung Lichtblick des Diakoniewerks legt Jahresbericht vor

Mit 28.000 Euro in der Kreide Die Schuldensituation bei privaten Haushalten hat sich kaum entspannt. Das stellt die Schuldnerberatung Lichtblick des Diakoniewerks Neues Ufer in ihrem Jahresbericht 2008 fest. Wie bereits im vergangenen Jahr übersteigen die Ausgaben statistisch gesehen in jedem fünften Schweriner Haushalt (21,5 Prozent) dauerhaft die Einnahmen. Im Vorjahr waren 22,8 Prozent der …

Schuldnerberatung Lichtblick des Diakoniewerks legt Jahresbericht vor mehr »

Der heiße Draht – jetzt kostenfrei

Das bundesweite Beratungstelefon der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland – UPD ist ab sofort unter einer neuen und nun kostenfreien Rufnummer zu erreichen: unter 0 800 0 11 77 22. Patienten können sich montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr gebührenfrei zu allen Gesundheitsfragen beraten lassen. Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland – UPD unterstützt Hilfe suchende seit …

Der heiße Draht – jetzt kostenfrei mehr »

KISS geschlossen

Die Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen Schwerin e.V. – KISS, Spieltordamm 9 bleibt vom 19. Dezember  bis zum 4. Januar 2009 geschlossen. Ab dem 5. Januar 2009 sind die Mitarbeiterinnen dann gerne wieder für sie da.

Schuldnerberatung Lichtblick nun mit vier Beratern

Mehr als 300 warten auf Betreuung Vier Schuldnerberater arbeiten seit September 2008 in der Beratungsstelle Lichtblick des Diakoniewerks Neues Ufer. Damit hat das Diakoniewerk auf den seit Jahren wachsenden Ansturm von Ratsuchenden reagiert und zunächst aus eigener Kraft Personal aufgestockt. Spenden, Bußgeldzuweisungen und eine verbesserte öffentliche Förderung sollen die Situation der Beratungsstelle auf Dauer stabilisieren. …

Schuldnerberatung Lichtblick nun mit vier Beratern mehr »

Veranstaltungshinweis AWO – Soziale Dienste

Nach der Sommerpause findet im AWO Treffpunkt „Deja vu“ am 21.10.2008 die 3. Szene-Talkrunde statt. Dieses Mal dreht sich alles unter anderem um Verhütungsmittel, Homosexualität und Geschlechtskrankheiten. Gemeinsame Veranstaltung des AWO Treffpunkt „Deja vu“ mit der AIDS-Hilfe Wismar/Westmecklenburg und der AWO  Schwangerschaftsberatungsstelle Unser Talkgast ist Frau Drisga von der Aidshilfe Wismar. Beginn:        17.00 Uhr Ende:     …

Veranstaltungshinweis AWO – Soziale Dienste mehr »

Veranstaltungshinweis AWO – Soziale Dienste

Nach der Sommerpause findet im AWO Treffpunkt „Deja vu“ am 21.10.2008 die 3. Szene-Talkrunde statt. Dieses Mal dreht sich alles unter anderem um Verhütungsmittel, Homosexualität und Geschlechtskrankheiten. Gemeinsame Veranstaltung des AWO Treffpunkt „Deja vu“ mit der AIDS-Hilfe Wismar/Westmecklenburg und der AWO  Schwangerschaftsberatungsstelle Unser Talkgast ist Frau Drisga von der Aidshilfe Wismar. Beginn:        17.00 Uhr Ende:     …

Veranstaltungshinweis AWO – Soziale Dienste mehr »

Gute Resonanz auf das zusätzliche Beratungsangebot der ARGE Schwerin

35 Teilnehmer/-innen aus gemeinnützigen Beratungseinrichtungen haben sich zur ersten Veranstaltung der ARGE der Landeshaupstadt Schwerin ins Haus der Begegnung angemeldet. Ziel ist es, die Beratungsstellen mit aktuellen Informationen auszustatten und Transparenz über die Arbeitsweise der ARGE herzustellen. Thema: Mehr Transparenz in der Beratungstätigkeit Termin: Mo. 29.09.2008, ab 14:00 Uhr Ort: Haus der Begegnung, Perleberger Str. …

Gute Resonanz auf das zusätzliche Beratungsangebot der ARGE Schwerin mehr »

Scroll to Top