Britta Kamrau-Corestein

Olympische Medaillen-Chancen im maritimen Element

T.Rupprath und B.Kamrau-Corestein auf dem Weg nach Peking Beide vertreten eine Sportart, die in M-V auf eine gute Erfolgstradition zurückblicken kann: Rund ein Dutzend Schwimmer aus M-V gewannen bisher Olympia-Medaillen. Je dreimal Gold erkämpften die gebürtige Schwerinerin Andrea Pollack (1976/80) und die gebürtige Greifswalderin Caren Metschuck-Mahn (1980). Die erste Olympia-Medaille aus M-V-Sicht gewann Bärbel Fuhrmann […]

Olympische Medaillen-Chancen im maritimen Element mehr »

Schwimmerin Britta Kamrau im Interview

Mit „Flipper“ zur Olympia-Medaille … Geschätztes Alter 18, tatsächliches Alter 28 – die ewig junge Langstreckenschwimmerin Britta Kamrau-Corestein „nimmt Kurs“ auf „Peking 2008“. Seit mehr als einem Jahrzehnt gehört die Hanseatin zur nationalen und internationalen Elite in der erstmals olympischen Disziplin.   Im zurückliegenden Jahr wurde die Athletin vom SC Empor Rostock 2000 Weltmeisterin über

Schwimmerin Britta Kamrau im Interview mehr »

Britta Kamrau-Corestein erreicht Top 6-Platzierung über 10 km

Schwerinerin Andrea Pollack gewann bei den Schwimm-WM 1978 Silber ! Ein Jahr vor Peking konnten die in der Vergangenheit so erfolgreichen Langstrecken-Schwimmerinnen heute früh (MEZ) auf der oympischen 10km-Distanz leider keine Medaille gewinnen. In einem sehr hart umkämpften und spannenden Rennen mußten Angela Maurer (Mainz) und Britta Kamrau-Corestein (Rostock) die überragende Russin Larissa Ilischenkow, die

Britta Kamrau-Corestein erreicht Top 6-Platzierung über 10 km mehr »

Vor der Schwimm-WM 2007: Medaillen wären ideal

Vom 17.März 2007 bis 1.April 2007 finden in Melbourne/Australien die Schwimm-WM 2007 statt. In den Sportarten Schwimmen, Freiwasserschwimmen, Wasserspringen, Wasserball und Synchronschwimmen entsendet der Deutsche Schwimm-Verband insgesamt 142 Athleten, Trainer und Betreuer in die australische Sport-Metropole. Am Ende der 16 Wettkampftage will der Deutsche Schwimm-Verband zu den besten fünf Nationen der Welt gehören. An drei

Vor der Schwimm-WM 2007: Medaillen wären ideal mehr »

Schwerin mit Schwimm-Tradition

Vor der Schwimm-WM 2007 in „Down Under“: Trio aus M-V fährt nach Australien. Vier Wochen vor Beginn der Schwimm-WM in Melbourne (Australien) vom 17.März bis 1.April wird Rostocks Langstrecken-Schwimmerin Britta Kamrau-Corestein männliche Verstärkung aus M-V erhalten. Thomas Rupprath, Jahrgang 1977 und bislang für Hannover startend, kann in Zukunft hoffentlich für einen Medaillenregen „made in M-V“

Schwerin mit Schwimm-Tradition mehr »

Nach oben scrollen