Deutsche Telekom

Gramkow unterstütz Protest der Telekommitarbeiter und kündigt Debatte im Landtag an

Die OB-Kandidatin der LINKEN und Landtagsabgeordnete Angelika Gramkow hat erneut die beabsichtigte Schließung des Telekom-Call-Centers in Schwerin scharf kritisiert. „Hier wird ein wichtiger Standort in einer ostdeutschen Landeshauptstadt zerstört. Niemand kann dafür Verständnis haben, dass der Konzern Millionen Gewinne macht und gleichzeitig Standorte schließt. Das ist unsozial gegenüber der Belegschaft und wirtschaftsfeindlich gegenüber der Stadt“, …

Gramkow unterstütz Protest der Telekommitarbeiter und kündigt Debatte im Landtag an mehr »

Breitbandversorgung jetzt flächendeckend in Mecklenburg-Vorpommern möglich

Auf Initiative der Landesarbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern wurde mit dem Landwirtschafts-, dem Wirtschafts- und dem Innenministerium, dem Kompetenzzentrum Elektronischer Geschäftsverkehr Mecklenburg-Vorpommern (ECCOM) sowie mit dem Städte- und Gemeindetag eine gemeinsame Aktion zur flächendeckenden Versorgung des ländlichen Raumes mit schnellen Internetzugängen (z. B. DSL) gestartet. Der Zweckverband ´Elektronische Verwaltung´ hat die praktische Umsetzung …

Breitbandversorgung jetzt flächendeckend in Mecklenburg-Vorpommern möglich mehr »

Telekom will Call-Center in Schwerin schliessen

Hans-Peter Kruse: Kommunalpolitik muss in Sachen Call-Center der Deutschen Telekom AG an einem Strang ziehen Oberbürgermeisterkandidat Hans-Peter Kruse hat angesichts des Plans der Deutschen Telekom zur Schließung des Call-Centers Schwerin ein gemeinsames Agieren der Verantwortlichen in der Landeshauptstadt gefordert. „In diesen Tagen machen wir als Kandidaten in eigener Sache Wahlkampf. Trotzdem müssen wir uns jetzt …

Telekom will Call-Center in Schwerin schliessen mehr »

IHK: Breitbandversorgung in Plau am See doch möglich

Die IHK zu Schwerin organisierte mit dem eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. eine Informationsveranstaltung für Unternehmer und weitere an der Breitbandversorgung in und um Plau interessierte Bürger. Diese Veranstaltung hatte deshalb einen besonderen Nutzen, weil die Deutsche Telekom weitere Investitionen hinsichtlich neuer Anschlussmöglichkeiten an das schnelle Internet zurückgestellt hat. Die Breitbandversorgung ist für …

IHK: Breitbandversorgung in Plau am See doch möglich mehr »

Scroll to Top