Diakoniewerk

Chöre der Klosterkirche Guben singen in Rampe

Am 26. Juli 2009 um 16:00 Uhr machen die Chöre (Kinder und Erwachsene) der Klosterkirche Guben auf ihrer Sommerreise Station in Rampe. Sie werden in der Baumkirche (bei schlechtem Wetter im Speisesaal) ein Konzert u.a. mit Werken von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn Bartholdy geben. Die Ensemble, etwa 70 Personen,  …

Chöre der Klosterkirche Guben singen in Rampe mehr »

Sommerfest im Haus Timon – mit Bockwurst und Tiramisu

Jetzt ist es bald soweit. Zeitgleich mit den Schulferien schließen  auch die Ramper Werkstätten für die so genannten Werkstattferien die Tore. „Das ist genau der richtige Zeitpunkt für ein anständiges Sommerfest“, dachten sich die Mitarbeiter und Bewohner des Wohnheims für Menschen mit Körperbehinderung des Diakoniewerks Neues Ufer gGmbH , Haus Timon. Hier leben 16 Männer …

Sommerfest im Haus Timon – mit Bockwurst und Tiramisu mehr »

Sparkasse übergibt 3000 Euro an Schuldnerberatung

Lichtblick für LichtblickDie Schweriner Schuldnerberatungsstelle Lichtblick des Diakoniewerks Neues Ufer gGmbH freute sich : Maik Jensen von  der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin brachte einen Scheck über 3000 Euro vorbei. „Uns liegt soziales Engagement sehr am Herzen,“ erklärte er, „und die Schuldnerberatung ist eine absolut wichtige Einrichtung in unserer Stadt“.  Statistisch gesehen ist jeder fünfte private Haushalt in …

Sparkasse übergibt 3000 Euro an Schuldnerberatung mehr »

Schwerin hat gewählt

Mit dem Rolli ins WahllokalWeniger als die Hälfte der wahlberechtigten Schweriner haben bei der Kommunalwahl am Sonntag ihre Stimme abgegeben – eine eher niedrige Wahlbeteiligung. Deutlich höher ist die Bilanz im Wohnheim für Menschen mit Körperbehinderung des Diakoniewerks Neues Ufer gGmbH, Haus Timon. „Natürlich gehen wir wählen“, sagt Einrichtungsleiterin Kati Windt: “Die Bewohner wollen mitbestimmen, …

Schwerin hat gewählt mehr »

7500 Gäste beim Uferfest in Rampe

Ein zauberhaftes ErlebnisDas Uferfest des Diakoniewerks Neues Ufer gGmbH in Rampe war wieder ein voller Erfolg. Trotz des schlechten Wetters am Morgen hatten die Veranstalter bis zum späten Nachmittag rund 7500 Besucher gezählt. Besonders die Kinder waren von den Tieren auf dem neu eröffneten Tierhof ganz begeistert. „Das Uferfest bringt in jedem Jahr alle zusammen“ …

7500 Gäste beim Uferfest in Rampe mehr »

Oberbürgermeisterin besucht Schuldnerberatung Lichtblick

„Den Umgang mit Geld muss man lernen…“ In diesem Punkt sind sich die Schweriner Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und der Leiter der Schuldnerberatung Lichtblick des Diakoniewerks Neues Ufer gGmbH, Siegfried Jürgensen, einig. Die Bürgermeisterin besuchte die einzige Schuldnerberatungsstelle in Schwerin, um sich über die private Schuldensituation in der Stadt zu informieren. „Viele vor allem junge Menschen …

Oberbürgermeisterin besucht Schuldnerberatung Lichtblick mehr »

Ramper Osterlämmer sind da

Jetzt lämmerts´Pünktlich zum Osterfest können die Mitarbeiter, Beschäftigte und Besucher des Diakoniewerks Neues Ufer gGmbH in Rampe die kleinen Gotland-Lämmer in der Schafherde willkommen heißen. Die etwa 50-köpfige Muttertierherde wird vom Landschaftspflege-Bereich der Ramper Werkstätten für Menschen mit Behinderung in der Grünlandpflege eingesetzt. Nun müssen die Kleinen nur noch ordentlich wachsen und wer mag, kann …

Ramper Osterlämmer sind da mehr »

Montessori-Schulhort stellt Projektergebnisse vor

„Lasst uns Kinder Kinder sein“ Drei Tage lang beschäftigten sich die Kinder des Horts der Montessori-Schule des Diakoniewerks Neues Ufer gGmbH mit dem Leben anderer Kinder. Fragen wie „Welche Rechte haben Kinder?“ und „Deutschlands arme Kinder?“ wurden dabei genauso behandelt wie die Kinder der Bibel oder der Schulalltag vor 100 Jahren. „Kinderrechte sind Menschenrechte“, zu …

Montessori-Schulhort stellt Projektergebnisse vor mehr »

Großes Osterbasteln in der Petruskirche

Jetzt kann Ostern kommen… Die Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung des Diakoniewerks Neues Ufer gGmbH rief – und alle kamen. Das diesjährige Osterbasteln in den Gemeinderäumen der Petruskirchengemeinde am Muesser Holz war wieder ein voller Erfolg. Und es geht nicht nur ums basteln, das Klönen, singen und Kaffee trinken ist mindestens eben so …

Großes Osterbasteln in der Petruskirche mehr »

Scroll to Top