Zu kurz gegriffen, Herr Innenminister

Zum Haushaltserlass des Innenministers Lorenz Caffier (CDU) erklärt Dr. Dietmar Bartsch, Mitglied des Deutschen Bundestages und Direktkandidat der LINKEN. für den Bundestagswahlkreis Schwerin und Ludwigslust:„Es nützt nichts, einfach nur Forderungen nach weiteren Kürzungen zu stellen. Schwerin hat seit Jahren ein strukturelles Defizit. Die Einnahmen der Stadt sind zu gering. Die Ausgaben der Kommunen, auch Schwerins, …

Zu kurz gegriffen, Herr Innenminister mehr »