Ein-Euro-Jobs – eine gesellschaftliche Bereicherung?!

Ausstellung wird noch bis 12. Dezember im Stadthaus gezeigt Regelmäßig führt die Thematik der Ein-Euro-Jobs zu Diskussionen. Die Einen halten sie für überflüssig und für Geldverschwendung. Die Fördergelder sollten vielmehr in den ersten Arbeitsmarkt fließen. Die Anderen weisen auf die zahlreichen gesellschaftlichen Aufgaben hin, für die es immer weniger Geld, insbesondere öffentliche Mittel gibt. Ein …

Ein-Euro-Jobs – eine gesellschaftliche Bereicherung?! mehr »