„Ein Stück Schwerin“

250. Plakette „Ein Stück Schwerin“ verkauft

Monika Feicke hat für Ihre Familie die 250. Bronzeplakette gekauft. Mit der Inschrift „MOANJANA!“ bekommt Monika Feicke nun eine bleibende Erinnerung für sich, ihren Mann Andreas und ihre beiden Kinder Jan-Eric und Anna-Marie in der Schweriner Schlosspromenade. Als Standort für Ihre Plakette hat sich Frau Feicke für den Bereich vor dem Bertha-Klingberg-Platz entschieden. „Wir gehen …

250. Plakette „Ein Stück Schwerin“ verkauft mehr »

„Ein Stück Schwerin“ für den BUGA-Förderverein – Mitstreiter der ersten Stunde dabei

Der BUGA-Förderverein hat jetzt auch sein „Stück Schwerin“. Die Plakette wurde an einem Baum auf dem Bertha-Klingberg-Platz, dem Eingangsbereich der Bundesgartenschau 2009 enthüllt. Dabei begrüßten Vereinsvorsitzender Ulrich Kempf und BUGA-Geschäftsführer Jochen Sandner auch zwei „Urgesteine“ des BUGA-Fördervereins: Heidrun Bluhm und Jürgen Schoewe. Ulrich Kempf danke den Beiden für ihre Initiative zur Gründung des Fördervereins. „Damit …

„Ein Stück Schwerin“ für den BUGA-Förderverein – Mitstreiter der ersten Stunde dabei mehr »

Das Interesse für „Ein Stück Schwerin“ steigt

Handgefertigte Bronzeplaketten sind gefragtImmer mehr Schwerinerinnen und Schweriner entscheiden sich für Ihr Stück Schwerin. Gemeint sind die handgefertigten Bronzeplaketten mit der persönlichen Inschrift des Käufers und seiner Wunschnummer. Seit Anfang des Jahres zieren die 14 x 16 cm großen Tafeln die Schweriner Schlosspromenade. Mittlerweile haben sich über 200 Interessenten eine bleibende Erinnerung zugelegt. Als Dankeschön …

Das Interesse für „Ein Stück Schwerin“ steigt mehr »

Scroll to Top