Zehn Millionen für FIT sind ein Skandal!

Erklärung von Gerd Güll (F.D.P.) Zu den Aussagen des SPD-Fraktionsvorsitzenden Daniel Meslien zur Kosteneinsparung bei den Stadtwerken durch den Kauf des „belasso“-Grundstücks, erklärt der der FDP-Stadtvertreter und Spitzenkandidat zur Kommunalwahl, Gerd Güll: Ich verzweifele am wirtschaftspolitischen Sachverstand von SPD-Fraktionsvorsitzenden Daniel Meslien. Wie kann er als Aufsichtsrat der kommunalen Stadtwerke zustimmen, dass ein maroder und enorm …

Zehn Millionen für FIT sind ein Skandal! mehr »