FDP: Berlin lässt Schwerin beim Sparen im Regen stehen

In Bezug auf die gemeldete Kürzung der Kostenübernahme von Unterkunftskosten für Langzeitarbeitslose beim Bund  erklärt der Schweriner Bundestagsabgeordnete Christian AHRENDT:Die Bundesregierung lässt Schwerin beim Sparen alt aussehen. Die Oberbürgermeisterin hat gerade erst eine Haushaltssperre verhängt, da muss Schwerin schon den nächsten schweren Schlag einstecken. Die Große Koalition in Berlin schwingt die Sparkeule und möchte ihren …

FDP: Berlin lässt Schwerin beim Sparen im Regen stehen mehr »