Leichtathletik

„Leichte Athletik“ in spanischer Halle

Hallen-WM 2008 in Valencia – Schwerinerin Heike Balck 1991 mit Bronze … Leichtathletik „im Winter“ ist zumeist Leichtathletik „in der Halle“. Vom 7. bis 9.März finden im spanischen Valencia sogar die Welt-Titelkämpfe in der „Indoor Athletics“ statt. Die Wettkämpfe werden im Sportkomplex „Palau Velódromo Luis Puig“, der 6500 Zuschauer faßt, durchgeführt. Seit 1985, mit den […]

„Leichte Athletik“ in spanischer Halle mehr »

Interview mit der früheren Sprinterin Andrea Ziercke

Einstige Weltklasse-Athletin aus Schwerin u.a. über die Leichtathletik 2008 … Beim Sport-und Fitness-Tag unter dem Motto „Fit ins Jahr 2008“ im Wismarer Sportzentrum „Wonnemar“ war Andrea Ziercke (frühere Philipp) der Gast-Star. Die 36jährige Athletin, die viele Jahre beim Schweriner Sportklub trainierte, gehörte in den 1990er Jahren zur absoluten Weltklasse im Sprintbereich. Steckbrief – Geburtsjahr: 1971

Interview mit der früheren Sprinterin Andrea Ziercke mehr »

WM aktuell: Diskuswerferin F.Dietzsch im Finale

WM-Favoritin F.Dietzsch überstand Quali überzeugend … Mit der Weite von 65,17 Metern erreichte WM-Titelverteidigerin Franka Dietzsch (Diskuswerfen)   bei der WM in Osaka das am 28.08.2007 anstehende Finale. „Ich war ganz ruhig und sicher, dass mir der zweite Wurf gelingt !“, unterstrich die Neubrandenburgerin, die locker und gelöst wirkte, nach ihrem letztlich souveränen Weiterkommen. Sie hatte

WM aktuell: Diskuswerferin F.Dietzsch im Finale mehr »

Schwerin zwischen Triathlon- und Leichtathletik-WM

Schwerins Sportfreunde fiebern zur Zeit bei drei WM mit: Bei den gerade begonnenen Titelkämpfen im Modernen Fünfkampf in Berlin, einst auch in der Landeshauptstadt sehr populär, sowie bei den bald beginnenden Meisterschaften in der Leichtathletik in Osaka sowie im Triathlon in Hamburg … Fast 30 Jahre des Wartens haben ein Ende. Seit den Fecht-Weltmeisterschaften im Jahre 1978

Schwerin zwischen Triathlon- und Leichtathletik-WM mehr »

Interview mit Leichtathletik-Trainer B.Jahn

Der Bundesausschuss Leistungssport des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) hat am Montag die endgültige Nominierung für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Osaka (vom 25. August bis 2. September) bekannt gegeben. „Der DLV fährt trotz einiger Absagen mit einem großen und leistungsstarken Team nach Osaka“, sagte Cheftrainer Jürgen Mallow. Nach der letzten Leistungsüberprüfung bei der RAG-DLV-Gala in Wattenscheid umfasst das

Interview mit Leichtathletik-Trainer B.Jahn mehr »

Vor der Leichtathletik-WM 2007 in Osaka

Vom 25.August bis 2.September finden in Osaka/Japan die Leichtathletik-WM statt. Dorthin entsendet der Deutsche Leichtathletik-Verband ein 70köpfiges Aufgebot und hofft auf Edelmetall vor allem in den technischen Disziplinen (Kugel/Wurf/Stabhochsprung). Aus Mecklenburg-Vorpommern wurden Ralf Bartels (Kugel/Neubrandenburg), Petra Lammert (Kugel/Neubrandenburg), Sonja Kesselschläger (Siebenkampf/Neubrandenburg), Julia Mächtig (Siebenkampf/Neubrandenburg/Ersatzfrau), Franka Dietzsch (Diskus/Neubrandenburg) und Ulrike Maisch (Marathon/Rostock). In der Vergangenheit feierte

Vor der Leichtathletik-WM 2007 in Osaka mehr »

Zwei Gold-Mädel für M-V

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 2007 „Ich wollte zum zehnten Mal deutsche Meisterin werden, aber ich hatte mir natürlich eine andere Weite vorgestellt. Man muss allerdings dazu sagen, dass ich mich seit zwei Wochen intensiv auf Osaka vorbereite. Da passten die Meisterschaften einfach nicht so richtig rein.“, meinte die WM-Mitfavoritin im Diskuswerfen nach ihrem Diskus-Erfolg bei den deutschen

Zwei Gold-Mädel für M-V mehr »

Nach oben scrollen