Feldstadtgedanken – Die drei Tonnöre

Ruhig ist es geworden um die drei (verschmähten) Tonnöre. Dabei hatte alles doch so verheißungsvoll mit dem „Blauen Wunder von Schwerin“ angefangen: Jahraus und jahrein schleppten die Feldstädter ihren wertvollen Papierrohstoff zu den Containern an Sammelplätzen und warfen dort sogar meistens das Papier ein (und was sie dafür hielten). Doch dann schreckte ein Angebot, zu […]

Feldstadtgedanken – Die drei Tonnöre mehr »