Paralympics

Sellering und Caffier empfangen Olympioniken in der Staatskanzlei

Ministerpräsident Erwin Sellering hat heute in der Schweriner Staatskanzlei gemeinsam mit dem Minister für Inneres und Sport Lorenz Caffier Sportlerinnen, Sportler und Trainer aus Mecklenburg-Vorpommern empfangen, die bei den Olympischen Sommerspielen bzw. den Paralympics in Rio de Janeiro dabei waren, darunter die Schweriner Medaillengewinner Ramona Brussig, Kai Kruse, Stefan Nimke und Hannes Ocik. „Jede und …

Sellering und Caffier empfangen Olympioniken in der Staatskanzlei mehr »

Schwimm-Bronze bei den Paralympics

  Torben Schmidtke holte am Donnerstag (15.09.2016) bei den Paralympics in Rio de Janeiro die mitlerweile sechste Medaille für eine Athletin bzw. einen Athleten aus Schwerin (Geburts- und/oder Trainingsort). Der Brustschwimmer, der aktuell beim SC Potsdam trainiert, erschwamm sich über die 100 Meter in der Startklasse SB6 der Körperbehinderten den 3. Rang. In einer Zeit …

Schwimm-Bronze bei den Paralympics mehr »

2016 wieder erfolgreiche Brussig-Spiele

Paralympische Erfolge der Schweriner Judo-Asse im Überblick Rio/Schwerin (MM/pb) Seit den 12. Paralympics 2004 in Athen steht der Judosport auch für Frauen auf dem Wettkampfprogramm. Seither gabe es jedesmal Medaillen für Ramona Brussig – und ab 2008 ebenfalls für ihre Zwillingsschwester Carmen. Bei der Premiere vor 12 Jahren gewann Ramona im Leichtgewicht zunächst im Halbfinale …

2016 wieder erfolgreiche Brussig-Spiele mehr »

Silber für Ramona und Carmen Brussig

Oberbürgermeisterin gratuliert den Judo-Sportlerinnen Nach ihren Silbermedaillen bei den Paralympischen Spielen von Rio hat Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow den beiden Judosportlerinnen Carmen und Ramona Brussig die herzlichen Glückwünsche der Landeshauptstadt übermittelt. „Ich habe mit Ihnen mitgefiebert und bin stolz auf Ihre herausragenden Leistungen in Rio! Sie sind ein Aushängeschild für unsere Sportstadt und machen den Namen …

Silber für Ramona und Carmen Brussig mehr »

„Ab, nach Rio!“: Schweriner Sportler bei Olympia und Paralympia dabei

  Mit 451 Athleten, darunter 26 „Ersatz-Sportler“, wird die Deutsche Olympiamannschaft vorraussichtlich bei den Spielen in Rio de Janeiro (5. – 21. August) starten. Einen Monat später, vom 7. bis 18. September, wollen sich 54 Spitzensportlerinnen und Spitzensportler bei den Paralympischen Spiele beweisen. Beide Top Teams bestehen aus jungen, zielstrebigen Olympia-Debütanten sowie aus absoluten Routiniers. …

„Ab, nach Rio!“: Schweriner Sportler bei Olympia und Paralympia dabei mehr »

Scroll to Top