Porträts der Schweriner Künstlerin Gisela Bockisch

Neue Ausstellung im KIZ Noch bis zum 5. März zeigt das KulturInformationsZentrum in der Puschkinstraße 13 Porträts der Schweriner Künstlerin Gisela Bockisch. Gisela Bockisch, 1955 auf Usedom geboren, ist in ihrem Beruf Elektroingenieur – in ihrer Berufung jedoch Künstlerin. Ihre künstlerische Ausbildung, die zunächst autodidaktisch verlief, vertieft sie seit einiger Zeit durch die Teilnahme an …

Porträts der Schweriner Künstlerin Gisela Bockisch mehr »