Schlachtermarkt

Bauarbeiten am Großen Moor starten Ende September

„Ende September werden die Bauarbeiten am Großen Moor starten“, dies kündigt Bernd Nottebaum, Baudezernent der Landeshauptstadt an. Der Fahrplan für den grundhaften Ausbau der Straße steht. Im Zuge der Gespräche mit der Interessengemeinschaft und der weiteren Planung ergab sich eine zeitliche Teilung der Baumaßnahmen Großer Moor und Schlachtermarkt. In einem 1. Bauabschnitt wird der Große …

Bauarbeiten am Großen Moor starten Ende September mehr »

Stadt optimiert Bauablauf

Vorschläge aus Bürgerbeteiligung werden in Planung einbezogen Als Ergebnis der seit Anfang Dezember laufenden Bürgerbeteiligung zu den beiden Bauvorhaben am Großen Moor und am Schlachtermarkt wird die Stadt den Bauablauf ändern und den weiteren Planungsprozess so optimieren, dass die im Beteiligungsprozess geäußerten Anregungen und Bedenken von den Fachplanern bewertet und berücksichtigt werden können. „Es gibt …

Stadt optimiert Bauablauf mehr »

Bürgerbeteiligung zu Bauvorhaben geht weiter

Entscheidung des Hauptausschusses im Februar Einen Tag vor der ersten Anliegerversammlung zur Sanierung der Straße Großer Moor hat der zuständige Dezernent für Bauen und Verkehr Bernd Nottebaum die vierwöchige Online-Bürgerbeteiligung im Forum Schwerin ausgewertet: „Verglichen mit unserer ersten Online-Beteiligung zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept ISEK, wo es 100 Diskussionsbeiträge gegeben hat, war die Resonanz auf unsere beiden …

Bürgerbeteiligung zu Bauvorhaben geht weiter mehr »

Stadt greift Bürgeranregung auf

Glockenspiel auf dem Schlachtermarkt erklingt jetzt öfter Den Schlachtermarkt gibt es seit mehr als 100 Jahren. Der Blumen- und Gemüsemarkt entstand 1886 bis 1897 durch Abriss der westlichen Häuserzeile in der Schlachterstraße. Der Brunnen des Berliner Bildhauer Stefan Horota wurde aber erst 1979 bei einer Umgestaltung und Sanierung des Platzes aufgestellt. Er zeigt auf dem …

Stadt greift Bürgeranregung auf mehr »

Diskussion im Forum Schwerin verlängert

Informationsveranstaltungen am 11. und 18. Januar geplant Die Stadt Schwerin wird ab 2017 die Straße Großer Moor und danach den Schlachtermarkt, einen der wichtigsten historischen Plätze in der Altstadt, von Grund auf sanieren. Über die unterschiedlichen Planungsvarianten kann noch bis zum 1.1.2017 im Forum Schwerin unter www.schwerin.de diskutiert werden. „Wir haben die Frist bis zum …

Diskussion im Forum Schwerin verlängert mehr »

Schlachtermarkt erhält gründliche Verschönerungskur

Letzte Umgestaltung liegt fast 40 Jahre zurück Marktfläche, Veranstaltungsort, touristisches Ziel, Platz zum Verweilen, Freiluftrestaurant, Erholungsort, Parkplatz und verkehrsberuhigte Anliegerstraße – der Schweriner Schlachtermarkt muss viele, teils auch widerstreitende Interessen bedienen. Ab Mitte 2019 ist die umfassende Sanierung des Schlachtermarktes geplant. Der Platz ist in einem schlechten Zustand und muss dringend modernisiert werden, um den …

Schlachtermarkt erhält gründliche Verschönerungskur mehr »

Alle Jahre wieder – „Der Stern im Norden“ ist eröffnet

Schweriner Innenstadt lockt mit Weihnachtsmarkt und Late Night Shopping Schwerin/ec – Den Schwerinern dürfte es in den letzten beiden Wochen nicht entgangen sein, wurden doch zwischen Pfaffenteich und Schlachtermarkt in Windeseile die über 100 Weihnachtsstände aufgebaut und festlich geschmückt. Bei ungewöhnlich warmen 12 Grad wurde am Montagnachmittag der Weihnachtsmarkt auf der Hauptbühne am Marktplatz festlich …

Alle Jahre wieder – „Der Stern im Norden“ ist eröffnet mehr »

Baumfällarbeiten auf dem Schlachtermarkt

Autostellflächen in der Landesrabbiner-Holtheim-Straße gesperrt Altstadt – Am 3. November 2016 müssen auf dem Schlachtermarkt aus Gründen der Verkehrssicherheit zwei stark geschädigte Linden gefällt werden. Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin weist darauf hin, dass die Autostellflächen auf dem Schlachtermarkt im Bereich der Landesrabbiner-Holdheim-Straße an diesem Tag in der Zeit von 8 bis 16 …

Baumfällarbeiten auf dem Schlachtermarkt mehr »

Schweriner Martensmarkt vom 4. bis 6. November

Mittelalterliches Spektakel rund um einen beliebten Brauch Schwerin – Alle Jahre wieder im November – so ist es der Brauch – kehrt der Lübecker Martensmann in Schwerin ein. Beim mittelalterlichen Markttreiben zu Ehren des hansestädtischen Gesandten bieten Händler Holz-, Filz- und Keramikarbeiten an historischen Ständen feil, Tavernen laden zum Aufwärmen ein. Knappen und Edelleute, Mägde …

Schweriner Martensmarkt vom 4. bis 6. November mehr »

Scroll to Top