Stadtverwaltung

Bebauungsplanentwurf Nr. 102 „Fokkerwerke Schweriner See“

Stadtverwaltung lädt Bürger zur frühzeitigen Beteiligung ein Die Öffentlichkeit soll möglichst frühzeitig in Planungsprozesse zu Bebauungsplänen einbezogen werden. Am Mittwoch, dem 25. Oktober 2017, haben Bürgerinnen und Bürger ab 18 Uhr Gelegenheit, sich zum Bebauungsplanentwurf Nr. 102 „Fokkerwerke Schweriner See“ zu äußern. Die Stadtverwaltung wird in der Informationsveranstaltung in Raum E 070 des Stadthauses, Am …

Bebauungsplanentwurf Nr. 102 „Fokkerwerke Schweriner See“ mehr »

Neu Zippendorf: Vorortbetreuung der Flüchtlinge gesichert

Stadtverwaltung richtet Servicebüro in der Magdeburger Straße ein Für die Betreuung der Flüchtlinge hat die Stadtverwaltung ab Oktober ein „Servicebüro Flüchtlingsbetreuung“ in Neu Zippendorf eingerichtet. Das Büro befindet sich in der Magdeburger Str. 6 im Erdgeschoss rechts. Die Servicestelle ist am Mittwoch, den 04.10.2017 und am Donnerstag, den 05.10.2017 jeweils von 13 bis 16 Uhr …

Neu Zippendorf: Vorortbetreuung der Flüchtlinge gesichert mehr »

Stadt sieht keine Brandgefahr bei Fassadendämmungen städtischer Gebäude

UNABHÄNGIGE fordern Abbau des Bearbeitungsstaus bei Brandverhütungsschau Nach dem verheerenden Brand eines Hochhauses in London im Mai 2017 hatte die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER im Juni die Stadtverwaltung Schwerin um eine Bewertung vergleichbarer Risiken für die städtischen Gebäude einschließlich jener der stadteigenen Wohnungsgesellschaft abgefordert. Laut schriftlicher Auskunft von Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier von Anfang August auf …

Stadt sieht keine Brandgefahr bei Fassadendämmungen städtischer Gebäude mehr »

Stadtverwaltung informiert zum Beitragsrecht im Straßenausbau

Informations- und Diskussionsveranstaltung am 20. Juni im Demmlersaal In der gesamten Bundesrepublik Deutschland hat die Diskussion um Sinn und Notwendigkeit von Anliegerbeiträgen beim Ausbau von Straßen Aktualität und Brisanz gewonnen. Ob in Kiel oder Passau, Trier oder Cottbus, überall diskutieren Anlieger und Kommunalpolitik engagiert die Frage, ob und in welchem Umfang die bevorteilten Anlieger einer …

Stadtverwaltung informiert zum Beitragsrecht im Straßenausbau mehr »

Innenministerium erhöht den Spardruck auf die Landeshauptstadt

Schwerin hat Redebedarf zum Bescheidentwurf des Doppelhaushalts Das Innenministerium hat der Stadtverwaltung Ende vergangener Woche einen Bescheidentwurf zur Haushaltssatzung 2017/2018 übersandt. Demnach soll ein Großteil der geplanten Investitionen genehmigt werden. Ohne Beanstandungen sollen die Investitionen in Bildung und auch ein Großteil der Verpflichtungsermächtigungen für städtebauliche Sondervermögen akzeptiert werden. Weitgehend genehmigt werden sollen auch der Gesamtbetrag …

Innenministerium erhöht den Spardruck auf die Landeshauptstadt mehr »

SDS legt Straßenreinigungskonzeption vor

Kriterienkatalog sorgt für nachvollziehbare Einstufung gleichartiger Straßen Nachvollziehbar, transparent, gerecht – mit diesem Ziel haben die Stadtwirtschaftlichen Dienstleistungen im Auftrag von Stadtverwaltung und Stadtvertretung ein neues Straßenreinigungskonzept für die Landeshauptstadt erarbeitet. 976 reinigungspflichtige Straßenabschnitte in Schwerin wurden dazu nach einem objektiven Kriterienkatalog bewertet und den fünf Reinigungsklassen 0 bis 4 zugeordnet. Das ist eine Reinigungsklasse …

SDS legt Straßenreinigungskonzeption vor mehr »

Neubürgerpaket steckt im Schwerin-Rucksack

Landeshauptstadt möchte Neu-Schweriner glücklich machen Schwerin macht glücklich! Genau das will auch die Stadtverwaltung allen Zuzüglern und Rückkehrern mit auf den Weg geben, wenn sie sich mit ihrem neuen Hauptwohnsitz im BürgerBüro des Stadthauses anmelden. Schon seit einigen Jahren steigen die Zuzugszahlen in der Landeshauptstadt wieder: Waren es 2010 noch 4745 Neuanmeldungen, so sind es …

Neubürgerpaket steckt im Schwerin-Rucksack mehr »

Verstärkte touristische Nutzung der Dorf- und Museumsanlage Mueß

Studie listet nötige Investitionen für Vervierfachung der Besucherzahl auf Mit der Machbarkeitsstudie zur Revitalisierung der Dorf- und Museumsanlage Mueß legen SDS und Stadtverwaltung dem Hauptausschuss erstmals einen Masterplan zur inhaltlichen, kulturwirtschaftlichen und touristischen Neuausrichtung des Freilichtmuseums und des gesamten Ortsteils vor. „Mueß soll ein touristisch attraktiver und wirtschaftlich lukrativer Ausflugsort werden. Wir wollen ein überregional …

Verstärkte touristische Nutzung der Dorf- und Museumsanlage Mueß mehr »

Gemeinsame Ausbildungswoche der Partnerstädte

Wuppertaler gewannen Wanderpokal für beste Projekt-Präsentation Auch in diesem Jahr fand gemeinsame Ausbildungswoche der Schweriner und Wuppertaler Auszubildenden der Stadtverwaltungen statt. Gastgeberin ist immer im Wechsel eine der beiden Partnerstädte – diesmal wieder Schwerin. „Die gemeinsame Woche ist ein wichtiger Beitrag, um die städtepartnerschaftlichen Beziehungen zu intensivieren. Die jungen Frauen und Männer lernen dabei, sich …

Gemeinsame Ausbildungswoche der Partnerstädte mehr »

Fachdienst für Jugend, Schule und Sport wird zukünftig geteilt

Leitungspositionen sollen ausgeschrieben werden Die Stadtverwaltung wird auf Grundlage der im Oktober 2015 von der Stadtvertretung beschlossenen Neustrukturierung der Stadtverwaltung den Fachdienst Jugend, Schule und Sport künftig in zwei eigenständige Fachdienste teilen. Der zeitweilige Sonderausschuss der Stadtvertretung hatte die Teilung des Fachdienstes als Schlussfolgerung der Verwaltung aus dem Bericht der verwaltungsinternen Untersuchungsgruppe bereits vor der …

Fachdienst für Jugend, Schule und Sport wird zukünftig geteilt mehr »

Scroll to Top