Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Tagespflegesätze sollen ab 1. August neu festgesetzt werden

Schwerin – Die Tagespflegesätze für Kindertagespflegepersonen, also für Tagesmütter und Tagesväter, sollen ab dem 1. August dieses Jahres neu festgesetzt werden. Diese Beschlussvorlage hat die Verwaltung am 21. Juni in den Hauptausschuss eingebracht. „Die Kindertagespflege hat aufgrund ihrer Verlässlichkeit, Qualität, und Flexibilität neben den Kindertageseinrichtungen einen festen Platz im vielfältigen Angebot der Kinderbetreuung in der Landeshauptstadt. Mit der Erhöhung der Tagespflegesätze können wir eine leistungsgerechte Vergütung der Tagesmütter und Tagesväter in Schwerin sichern und so die Tagespflege stärken“, so Dezernent Andreas Ruhl.

Über die neue Festsetzung der Tagespflegesätze soll die Stadtvertretung in ihrer Sitzung am 11. Juli 2016 entscheiden. Ein Ganztagsplatz (10 Stunden) in der Tagespflege kostet monatlich bisher 506,13 Euro und soll um 19,58 Euro auf 525,71 Euro erhöht werden. Dadurch wird ab dem 1. August der Elternbeitrag nach Abzug der Förderungen um 9,15 Euro auf 164,25 Euro monatlich steigen. Der zu zahlende monatliche Elternbeitrag für ein Teilzeitplatz (6 Stunden) würde sich um 6,59 Euro auf 99,74 Euro und der Halbtagsplatz (4 Stunden) monatlich um 5,33 Euro auf 67,48 Euro erhöhen.

Hintergrund:
Als Orientierung für die Bemessung der Tagespflegesätze dienen die tariflichen Entgelte für den Sozial- und Erziehungsdienst des TVöD. Mit Blick auf den Tarifabschluss im vergangenen Jahr hat die Stadtvertretung im Sommer 2015 die Verwaltung beauftragt, die Entgelte der Tagespflege erneut zu prüfen.

 

Quelle: LHS


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]