Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Talentförderung im Handwerk

Die Handwerkskammer Schwerin ruft besonders talentierte Nachwuchskräfte im Handwerk zur Teilnahme am Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2010 auf.

Teilnahmeberechtigt sind junge Gesellinnen und Gesellen, die zwischen dem 1. September 2009 und dem 31. August 2010 ihre Gesellenprüfung ablegen und für ihre praktischen Leistungen mindestens die Note „gut“ erhalten. Zum Zeitpunkt der Prüfung dürfen sie nicht älter als 25 Jahre sein. Anmeldungen zum Wettbewerb können über die Innungen und Kreishandwerkerschaften bis zum 1. September 2010 bei der Kammer eingereicht werden. Die Wettbewerbsarbeiten bestehen aus dem Gesellenstück und Arbeitsproben, die als Prüfungsaufgaben angefertigt wurden. Teilnehmen kann jeweils der beste Geselle einer Innung.

Prüfungsausschüsse ermitteln anschließend unter den Innungsbesten der einzelnen Berufe die Sieger auf Kammerebene, die mit ihrem ersten Platz für die Teilnahme an den Landesentscheidungen qualifiziert sind. Von hier aus geht es für die Teilnehmer weiter zu den Bundeswettbewerben. In einigen Berufen werden anschließend sogar noch Europa- oder sogar Weltmeisterschaften ausgerichtet. Wer Landessieger kann ein Stipendium von insgesamt 5.100 Euro aus dem Begabtenförderungsprogramm des Bundesbildungsministeriums beantragen.

Informationen zum Leistungswettbewerb gibt es bei der Handwerkskammer Schwerin von Erich Holm unter Telefon 0385 7417-173.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]