Tanztheater „Lysistrate“ zeigt Aladin und die Wunderlampe

Gymnasiasten präsentieren Geschichten aus Tausend und einer Nacht

In farbenfrohen Bildern, Kostümen und mit den Klängen orientalischer Musik erzählen die Tänzer vom Schweriner Goethegymnasium eine der wohl bekanntesten Geschichten aus Tausend und einer Nacht.
Vorstellungen sind am 14. Mai, um 14.30 Uhr auf dem „Spielplatz der Atolle“ am Franzosenweg im Schlossgarten und am 28. Mai, um 11 Uhr und um 14.30 Uhr auf dem Hof der Volkshochschule, Puschkinstraße 13. Zwischen den beiden Vorstellungen am 28. Mai hält der „Bauspielplatz Schwerin“ e. V. ein Spielangebot für alle Kinder bereit.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top