Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Tausend Kita-Kinder läuteten das 20. Drachenbootfestival ein

Umzug kleiner Drachen durch Schwerins Innenstadt

Schwerin/Pfaffenteich • Am Freitag Nachmittag zogen mehr als eintausend Kinder aus den Einrichtungen der Kita gGmbH als Drachen verkleidet durch die Innenstadt. Damit läuteten sie das 20. Schweriner Drachenbootfestival ein, das den Pfaffenteich bis Sonntag Nachmittag in ein wahres Drachenreich verwandeln wird.

Zuvor wurde die eigens für das Festival vom Künstler Nando Kallweit gefertigte Drachenskulptur eingeweiht. Anschließend zogen die Kinder der Kita gGmbH von der Mecklenburgstraße über die Schlossstraße bis in die Puschkinstraße. Zurück ging die Tour zur NDR-Bühne am Südufer über den Altstädtischen Markt, die Schmiedestraße und wieder die Mecklenburgstraße. Die Zuschauer waren von den Kostümen begeistert. Die siebenjährige Paula aus dem Hort Paulsstädter Fritzen erzählte: „Den Drachen-Hut zu basteln, hat ganz viel Spaß gemacht! Ich mag das Drachenbootfestival. Ein Freund von meinem Papa paddelt hier auch mit.”

„Ich will jetzt auch in einen Verein eintreten und paddeln lernen”,  so die gleichaltrige Marie. In Sternberg habe ich das schon einmal gemacht und das war ganz toll.” Seit Wochen hatten sich die Kinder aus den 20 Kitas und Horten der Kita gGmbH auf diesen Tag vorbereitet. Jede Einrichtung hat im Rahmen des zehnten Jubiläums der Kita gGmbH ein eigenes Banner gefertigt. Diese 20 kreativen Meisterwerke sind rund um den Pfaffenteich zu bewundern.

Am Samstag werden die Mädchen und Jungen wieder am Pfaffenteich anzutreffen sein, denn dann wollen sie ihre Erzieherinnen anfeuern, die sich als „Wilde Glucken” den Großen Preis von Schwerin erpaddeln möchten. „Wir sind zwar absolute Newcomer, aber ich bin mir sicher: Das wird ein Spaß!”, so Conny Rasche, Erzieherin aus der Kita „Haus Sonnenschein” und Trommlerin bei den „Wilden Glucken”.

Kita gGmbH


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]