Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Team der Leitenden Notärzte bekommt Verstärkung

Seit dem 1. Januar 2009 werden die Leitenden Notärzte der Landeshauptstadt im Bedarfsfall auch auf dem Territorium des benachbarten Landkreises Ludwigslust tätig. Grundlage dafür ist ein Kooperationsvertrag.

Das 11-köpfige Team der leitenden Notärzte bekommt nun Verstärkung: Dr. med. Jörg Oelschlegel und Dr. med. Alexander Dagge erhielten heute (8. September) die Berufungsurkunden aus den Händen von Dezernent Dr. Wolfram Friedersdorff. „Die Aufgabe eines Leitenden Notarztes ist es, ein mögliches großes Ereignis mit einer Vielzahl von Verletzten oder Erkrankten oder eine besondere Gefahrenlage zu bewältigen“, sagte Friedersdorff.

„Dabei muss er nicht vorrangig medizinisch behandeln, sondern vor allem die Arbeit der anderen medizinischen Rettungskräfte mit dem Ziel organisieren, dass die beeinträchtigten Personen nach Grad und Schwere der Verletzung behandelt werden“, ergänzt der Chef der Schweriner Berufsfeuerwehr, Jürgen Rogmann. „So kommt beispielsweise ein Leitender Notarzt in der Region Westmecklenburg zum Einsatz, wenn mehr als fünf schwerverletzte oder Erkrankte Personen bei einem Ereignis zu schaden gekommen sind.“

Beide neuen Leitenden Notärzte sind seit vielen Jahren als engagierte Fachärzte für Anästhesiologie in den HELIOS Kliniken Schwerin beschäftigt und regelmäßig im Notarztdienst  der Stadt tätig.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]