Teilnehmerrekord beim Jubiläums-Treppenlauf

 

17 Klassen der Astrid-Lindgren-Schule waren beim diesjährigen Treppenlauf auf dem Berliner Platz dabei. Foto: Stadtteilbüro

544 Mädchen und Jungen nahmen am diesjährigen Treppenlauf auf dem Berliner Platz teil und liefen insgesamt 1.671 Runden. Großer Andrang herrschte schon um 9 Uhr, als sich die ersten Kindergartengruppen anmeldeten. Mit dabei waren die Kitas „Haus Sonnenschein“, „Future Kids“, „Mosaik“ und „Kindergalaxie“. Aber auch die Schulkinder ließen sich den Lauf mit Ironman Michael Kruse nicht entgehen und traten den Beweis an, dass Laufen Spaß macht. Freude an der Aktion hatte auch dem prominenten Extremsportler, der dieses Projekt, das vor zehn Jahren vom Stadtteilmanagement Neu Zippendorf/Mueßer Holz ins Leben gerufen wurde, von Anfang an unterstützte. „Es ist immer wieder eine Freude, zu sehen, mit welcher Begeisterung die Mädchen und Jungen dabei sind. Dabei geht es nicht um Zeiten und Medaillen, sondern einfach nur um Bewegung an der frischen Luft“. Neben der Grundschule am Mueßer Berg und der Schule am Fernsehturm war es vor allem die Astrid-Lindgren-Schule, die mit 17 Klassen vertreten war. Besonders erfolgreich war die 7a, die insgesamt 180 Runden absolvierte. 40 davon gingen allein auf das Konto von Rishi Kakkara, der mit seiner Lauffreude begeisterte.

Für das Rahmenprogramm sorgten der Verein Makkabi mit dem Programm „Integration durch Sport“, die Toys Company mit Glücksrad und Dosenwerfen sowie das AWO-Maskottchen AWOscha und Fridolin vom Verein „Die Platte lebt“. Spiel und Sport pur am Weltkindertag.

Lais Puzzle Schwerin 1000 Teile
Preis: € 32,99 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top