Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Teilnehmerrekord beim Jubiläums-Treppenlauf

 

17 Klassen der Astrid-Lindgren-Schule waren beim diesjährigen Treppenlauf auf dem Berliner Platz dabei. Foto: Stadtteilbüro

544 Mädchen und Jungen nahmen am diesjährigen Treppenlauf auf dem Berliner Platz teil und liefen insgesamt 1.671 Runden. Großer Andrang herrschte schon um 9 Uhr, als sich die ersten Kindergartengruppen anmeldeten. Mit dabei waren die Kitas „Haus Sonnenschein“, „Future Kids“, „Mosaik“ und „Kindergalaxie“. Aber auch die Schulkinder ließen sich den Lauf mit Ironman Michael Kruse nicht entgehen und traten den Beweis an, dass Laufen Spaß macht. Freude an der Aktion hatte auch dem prominenten Extremsportler, der dieses Projekt, das vor zehn Jahren vom Stadtteilmanagement Neu Zippendorf/Mueßer Holz ins Leben gerufen wurde, von Anfang an unterstützte. „Es ist immer wieder eine Freude, zu sehen, mit welcher Begeisterung die Mädchen und Jungen dabei sind. Dabei geht es nicht um Zeiten und Medaillen, sondern einfach nur um Bewegung an der frischen Luft“. Neben der Grundschule am Mueßer Berg und der Schule am Fernsehturm war es vor allem die Astrid-Lindgren-Schule, die mit 17 Klassen vertreten war. Besonders erfolgreich war die 7a, die insgesamt 180 Runden absolvierte. 40 davon gingen allein auf das Konto von Rishi Kakkara, der mit seiner Lauffreude begeisterte.

Für das Rahmenprogramm sorgten der Verein Makkabi mit dem Programm „Integration durch Sport“, die Toys Company mit Glücksrad und Dosenwerfen sowie das AWO-Maskottchen AWOscha und Fridolin vom Verein „Die Platte lebt“. Spiel und Sport pur am Weltkindertag.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]