Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Theater: 2. Sinfoniekonzert „Paradies“

2. Sinfoniekonzert „Paradies“ mit Uraufführung am 3. und 4. November 2009 jeweils um 19.30 Uhr in der Paulskirche.

Einen besonderen Höhepunkt bietet das 2. Sinfoniekonzert „Paradies“, das die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin am 3. und 4. November um jeweils 19.30 Uhr in der Paulskirche unter der Leitung von GMD Matthias Foremny spielt. Neben Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Camille Saint-Saëns steht die Uraufführung der sinfonischen Legende „In Paradisum deducant te Angeli“ von Wolfgang-Andreas Schultz auf dem Programm.

Der in Hamburg geborene Komponist Wolfgang-Andreas Schultz war Schüler und Assistent von György Ligeti und ist inzwischen mit seinen eigenen Werken in den Konzertsälen von Los Angeles bis Kairo ein Geheimtipp. Er leistet sich den Luxus, ohne Auftrag zu komponieren: „Das ist wunderbar für die eigene Entwicklung, weil ich ganz der inneren Stimme folgen kann, die mir sagt, welches Stück als nächstes dran ist, und eine Katastrophe für die Karriere, weil man sich schnell völlig außerhalb der Strukturen wiederfindet, in denen zeitgenössische Musik heute lebt“, sagt er dazu. Seine Sinfonische Legende für großes Orchester „In Paradisum deducant te Angeli“ wird in Schwerin uraufgeführt.

Neben Mozarts „Sinfonia concertante“ erklingt außerdem passend zum sakralen Konzertraum die so genannte „Orgelsinfonie“ von Camille Saint-Saëns, die inzwischen als das sinfonische Hauptwerk des damals fünfzigjährigen Komponisten gilt und darüber hinaus neben der Symphonie fantastique von Berlioz und der d-Moll-Sinfonie von César Franck auch das bedeutendste sinfonische Werk der französischen Musik des 19. Jahrhunderts ist. Gewidmet wurde sie Franz Liszt, dessen h-Moll-Klaviersonate die formale Gestalt der Sinfonie geprägt hat. Über seine Komposition sagte Saint-Saëns: „Mit ihr habe ich alles gegeben, was ich geben konnte. So etwas wie dieses Werk werde ich nie wieder schreiben.“

Vor dem Konzert wird um 18.45 Uhr eine kostenlose Konzerteinführung angeboten, zu der auch der Komponist Wolfgang-Andreas Schultz anwesend sein wird.

Kartentelefon: 0385 / 5300 – 123; kasse@theater-schwerin.de

Franziska Kapuhs


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]