Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Theater bilanziert Spielzeit 2013/2014

32.000 Besucher kamen zur Oper „Nabucco

Am vergangenen Wochenende wurden bei den Schlossfestspielen Schwerin 2014 des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin die letzten Vorstellungen auf dem Alten Garten gegeben. Über 32.000 Besucher kamen zu den 23 Vorstellungen der Oper „Nabucco“. Damit besuchten die Schlossfestspiele ebenso viele Zuschauer wie im vergangenen Jahr. Die Einnahmen durch den Kartenverkauf liegen in diesem Jahr bei „Nabucco“ mit 180.000 Euro über den geplanten.

Über 32.000 Besucher kamen zu den Schlossfestspielen 2014. (Foto. Silke Winkler) Die vorläufige Bilanz bei den Gesamtbesucherzahlen der Spielzeit 2013/2014 am Mehrspartenhaus liegt mit 185.000 Theaterbesuchen etwas unter der vorhergehenden Spielzeit. „Wir können trotzdem auf eine erfolgreiche Spielzeit zurückblicken. Da die Spielzeit bereits am 31. Juli 2014 endete, werden die Zahlen der Augustvorstellungen von ‚Nabucco‘ mit einigen Tausend Besuchern nicht der vergangenen Spielzeit zugerechnet. Außerdem musste wegen übergroßer Belastung die gleichzeitige Bespielung des Alten Gartens und des Großen Hauses sowie des E-Werks stark reduziert werden. Dafür haben wir im Rahmen der 1. Kulturwoche Schwerin durch die Kooperation mit der Stadtmarketing Gesellschaft mehrere Tausend Besucher in der Stadt erreicht, die aber nicht in unsere Bilanz eingerechnet werden“, äußert sich Generalintendant und Geschäftsführer Joachim Kümmritz zufrieden.

Nach der Sommerpause startet das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin im September in die neue Saison. Erste Premiere ist am 12. September 2014 mit dem Schauspiel „Der Kaufmann von Venedig“ von William Shakespeare in einer Textfassung von Marc von Henning im Großen Haus.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]