Tierisch zeichnen: Strauße stehen Modell

Der Schweriner Zoo und Margarethe Wischnewski laden zum 1. tierischen Zeichennachmittag für Senioren am 11.04.2012 ein.

Die Seniorenjahreskarte gilt als Einrittskarte für das TIERISCHE ZEICHNEN im Zoo – Pinsel, Zeichenblock und Farbe muss mitgebracht werden. Am 11. April startet das Projekt TIERISCH ZEICHNEN im Schweriner Zoo, welches von Margarethe Wischnewski künstlerisch betreut wird. Sie unterstützt mit dem Projekt den Schweriner Zoo und die Veranstaltungsreihe „Mitten unter uns“, die der Schweriner Zoo neu in das Veranstaltungsprogramm aufgenommen hat und welche speziell auf die Besuchergruppe der Senioren ausgerichtet ist.

„Tiere liebe ich und zeichnen ist meine Leidenschaft, erklären, anleiten kann ich auch (ganz) gut, deshalb lade ich zum TIERISCH(en) ZEICHNEN in den Zoo ein“, kommentiert die Künstlerin ihr Vorhaben. „Gemeinsam besuchen wir das Tier des Monats und zeichnen los – jeder so, wie er kann. Dabei gebe ich gerne Hilfe und Unterstützung. Der Zoo bietet hervorragende Inspirationen und wir sind ganz nah dran an den Tieren“, resümiert die Künstlerin. Zur ersten Veranstaltung dieser Art stehen die Strauße Modell. Treffpunkt ist der Eingang am Zoo um 14.45 Uhr.


Produkttipps

Nach oben scrollen