Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Traditionelles Adventskonzert der Schelfoniker

Musik zum Gedenken und Adventslieder zum Mitsingen

Die Schelfoniker vor dem Konzert; Foto: © Konservatorium Schwerin

Die Schelfoniker vor dem Konzert; Foto: © Konservatorium Schwerin

Das traditionelle Adventskonzert der Schelfoniker findet am Sonntag, dem 18. Dezember 2016 um 16:00 Uhr in der Schelfkirche statt. Das Erwachsenenorchester des Schweriner Konservatoriums schließt damit das Jahr 2016 musikalisch in der Schelfkirche ab. An zwei Komponisten – Gedenktage dieses Kalenderjahres – wird im Programmablauf erinnert: Max Regers Todestag jährt sich zum 100. Mal, Johann Christoph Pez verstarb vor 300 Jahren. Ihre Musik lebt weiter und eignet sich wunderbar, eine adventliche Stimmung hervorzurufen. Solistische Beiträge der beiden Schelfoniker-Flötistinnen Katrin Springer und Sibylle Wolf werden gemeinsam mit dem Orchester beim Concerto Pastorale von Pez zu erleben sein, Sibylle Wolf mit einer Abendmusik von Paul Hindemith aus dem Jahr 1932 und beide Flötistinnen gemeinsam mit dem Cellisten Robert Kemsies im Concerto grosso A-Dur von Georg Philipp Telemann, dessen 250. Todestag wir im nächsten Jahr gedenken werden. Der Violindozent Matthias Ellinger. Matthias Ellinger, der seit einigen Jahren am Schweriner Konservatorium und Mentor des Jugendsinfonieorchesters Schwerin ist, wird mit dem „Winter“ aus Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ solistisch hervortreten. Natürlich werden die Zuhörerinnen und Zuhörer auch wieder Gelegenheit zum Mitsingen bei Winter- und Adventsliedern bekommen.

Der Eintritt kostet 6,- € (ermäßigt 4,- €). Der Kartenvorverkauf findet im KulturInforma-tionsZentrum in der Puschkinstraße 13 statt, Montag – Mittwoch 9-13 Uhr und 14-17 Uhr, Donnerstag 9-13 Uhr und 14-18 Uhr.

 

Wolfgang Friedrich / Christina Lüdicke

Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]