Tragischer Unglücksfall mit Motorkettensäge – Mann erlag schweren Verletzungen

Bei einem tragischen Arbeitsunfall in Boizenburg (LK LWL) ist am Dienstagnachmittag ein 65-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 14:00 Uhr bei Sägearbeiten in einem Garagenkomplex in der Schwartower Straße. Beim Zuschneiden von Bäumen traf aus noch unbekannter Ursache die laufende Motorkettensäge, mit der der 65-Jährige auf einer Leiter arbeitete, den Hals des Mannes. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er noch an der Unglücksstelle verstarb. Vermutlich war die Kettensäge plötzlich außer Kontrolle geraten. Die Kriminalpolizei hat nun Ermittlungen zur genauen Unglücksursache eingeleitet.

Klaus Wiechmann

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top