Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Trauer um Regisseur Ernst M. Binder

 

Medienberichten zufolge verstarb der Regisseur und Schriftsteller Ernst M. Binder am 27. Januar 2017 im Alter von 64 Jahren in Graz. Das Mecklenburgische Staatstheater trauert um den ehemaligen Kollegen, der von 1999 bis 2002 als Hausregisseur am Schweriner Theater engagiert war.

Ernst M. Binder (Foto: © 2017 Selfie)

Bevor Ernst M. Binder fest am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin engagiert wurde, beeindruckte er hier mit mehreren Uraufführungen das Publikum und die Presse. Seine erste Uraufführung in der Landeshauptstadt hat er 1995 mit Einar Schleefs „Totentrompeten“ mit den Schauspielerinnen Ute Kämpfer, Lore Tappe und Gretel Müller-Liebers in den Hauptrollen auf die Bühne gebracht. Das Stück wurde mit dem renommierten Mülheimer Dramatikerpreis ausgezeichnet, von der Fachzeitschrift „theater heute“ zum Stück des Jahres gewählt und zum Steirischen Herbst eingeladen. Es folgten die Uraufführungen „Totentrompeten 2: Drei Alte tanzen Tango“ (1997) und „Totentrompeten 3: Deutsche Sprache Schwere Sprache“ (2000) ebenfalls mit den drei Schweriner Schauspielerinnen.

Ute Kämpfer, die zuletzt 2016 am Mecklenburgischen Staatstheater auf der Bühne im Großen Haus zu erleben war, erinnert an den ehemaligen Kollegen: „Mit Ernst M. Binder verliert die Theaterwelt einen produktiven, inspirierenden und gütigen Regisseur, der sich sehr auf seine Schauspieler verlassen hat. Sonst hätten wir mit ihm nicht diese Erfolge feiern können. Er hat die Konflikte des jeweiligen gesellschaftlichen Moments erspürt und diese auf der Bühne lebendig werden lassen. Ich empfinde tiefe Trauer über seinen Tod.“

Quelle: Mecklenburgisches Staatstheater

Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]