Treffen der Selbsthilfegruppe Dystonie am 11. März 2010

Die Selbsthilfegruppe „Dystonie“ trifft sich am Donnerstag, 11. März 2010, um 16.30 Uhr in der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen, Spieltordamm 9

Dystonie ist eine neurologisch bedingte Bewegungsstörung, hervorgerufen durch unwillkürliche Verkrampfungen in Muskeln. Merkmale dieses Erkrankungsbildes sind u.a. eine Fehlhaltung des Kopfes, häufiges unregelmäßiges Blinzeln, gepresstes oder verhauchtes Sprechen und eine Verkrampfung der Hand beim Schreiben. In Deutschland leiden schätzungsweise 80 000 Menschen aller Altersgruppen an dieser Erkrankung. Die Dunkelziffer ist sehr hoch.

Hierzu sind Dystonie-Betroffene, deren Angehörigen und Interessenten recht herzlich eingeladen.

 


Produkttipps

Nach oben scrollen