Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Türkei besiegt Deutschland mit 5:0

Schwerin war nach ewigen Zeiten wieder Austragungsort für ein Volleyball- Länderspiel. Die 1.850 Zuschauer gaben ihr Bestes, um dieses Ereignis würdig zu feiern.

Team Türkei; Foto: P. Bohne

Team Deutschland; Foto: P. Bohne

Schwerin (WG): Leider konnten die deutschen Spielerinnen (unter ihnen vier vom SSC) diese Stimmung nicht auf das Spiel übertragen und unterlagen klar mit 0:5 Sätzen.

Spielszene Satz 1; Foto: P. Bohne

Spielszene Satz 2; Foto: P. Bohne

(21:25, 22:25, 22:25, 24:26, 7:15).

Die Trainer Felix Koslowski und Giovanni Guidetti einigten sich darauf, dieses Spiel in fünf Sätzen zu spielen.

Die deutsche Mannschaft bekam klar ihre Grenzen aufgezeigt. Die Türkinnen waren eindeutig aktiver in Angriff und Verteidigung und gingen verdient als Siegerinnen vom Parkett.

Die deutsche Mannschaft wirkte ziemlich müde, ausgelaugt und braucht wohl eine Erholungsphase. In dieser Form jedenfalls gibt es bei der EM-Endrunde (22.09.-01.10.2017) in Aserbaidschan wenig Grund zum Feiern.

Beste deutsche Spielerinnen waren Lenka Dürr, Louisa Lippmann und Lisa Gründing. Bei den restlichen wechselten sich Licht und Schatten ab.

Deutschland spielte mit: Dürr, Hanke, Fromm, Geerties, Lippmann, Schölzel, Gründing: Klemmsies, Poll, Pettke, Drewniok, Stigrot, Grosser, Schwertmann


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]