UB-Fraktion gegen Befahrensverbote von Kaninchen- und Ziegelwerder

Horn: Änderung der Landesverordnung notwendig

Die Fraktion Unabhängige Bürger thematisiert zur nächsten Sitzung der Stadtvertretung das Befahrensverbot bestimmter Bereiche der Inseln Kaninchen- und Ziegelwerder. Auch ein neuer Lösungsvorschlag wird unterbreitet. „Wir lehnen als Fraktion diese Regelung ab und unterstützen das Vorgehen der Stadtverwaltung ausdrücklich, hier eine Ausnahme zu erwirken. Wir sehen nun aber die Notwendigkeit, dass sich die Stadtvertretung erstmals damit befasst und sich als oberstes Beschlussorgan der Stadt gegen die Befahrensverbote ausspricht. Zudem schlagen wir vor, mit dem zuständigen Ministerium Kontakt aufzunehmen, um die Ausgrenzung der Badebuchten aus den Naturschutzgebieten „Kaninchenwerder und Großer Stein“ und „Ziegelwerder“ durch Änderung der entsprechenden Landesverordnung zu erwirken“, sagte Fraktionsvorsitzender Silvio Horn.

Hintergrund der Fraktionsinitiative ist, dass der Befreiungsantrag der Stadt vom Wasser- und Schifffahrtsamt abgelehnt wurde und in die nächste Instanz geht. Zwischenzeitlich sind Tonnen ausgelegt und Bußgelder für Verstöße angedroht. „Wir sind für den Schutz von Umwelt und Natur, sind aber der Meinung, dass Wassersportler und Bootsführer die Liegeplätze und die Durchfahrt zwischen den Inseln seit vielen Jahrzehnten im Einklang mit dem Umwelt- und Naturschutz nutzen. Das muss auch zukünftig möglich sein“, so Horn abschließend.

 

Quelle: UB

Schwerin Sei Mir Gegruesst (850 Schwerin Jubilaeum)
Preis: € 1,29 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Eisenbahndirektion Schwerin 1846–1993
Eisenbahndirektion Schwerin 1846–1993*
von VBN Verlag Bernd Neddermeyer
Preis: € 29,80 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top