Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

UB-Fraktion kritisiert Verkehrslösung in der Hagenower Straße

Dr. Wolfgang Leist: Hin und Her wirft denkbar schlechtes Licht auf die Verwaltung

Wolfgang Leist (Foto: LHS)Die Fraktion Unabhängige Bürger in der Schweriner Stadtvertretung kritisiert die unzureichenden Vorbereitungen der Verwaltung bei der Neugestaltung der Kreuzung Mettenheimerstraße / Hagenower Straße. Die jetzige Regelung, zunächst wieder zur ursprünglichen Vorfahrtsregelung zurückzukehren und dann ein neues Konzept vorzubereiten, zeige, dass die Verwaltung von Anfang geschludert habe. „Das jetzige Hin und Her wirft ein denkbar schlechtes Licht auf die Verwaltung. Sie hatte nämlich die Vorfahrtsregelung geändert, ohne die Rechtslage zu prüfen und die notwendige Zustimmung des Landesamtes für Verkehr einzuholen“, stellt Dr. Wolfgang Leist fest. Das stellvertretende UB-Mitglied im Bauausschuss hatte schon kurz nach der ersten Vorfahrtsänderung auf mögliche Unfallgefahren hingewiesen, die sich dann auch später bewahrheitet hatten.

Die Unabhängigen Bürger begrüßen es, dass nunmehr neue Vorschläge erst mit dem Ortsbeirat und der interessierten Öffentlichkeit abgestimmt werden sollen. Ob sich allerdings angesichts der bisherigen Verkehrsströme überhaupt die Vorfahrtsregelung ändern lasse, müsse abgewartet werden. Die Unabhängigen Bürger wollen den Prozess kritisch begleiten und insbesondere darauf drängen, dass der derzeit unterbrochene Radweg entlang der Hagenower Straße wieder genutzt werden kann. Nicht zuletzt müsse im Anschluss auch die Verantwortlichkeit der zuständigen Mitarbeiter im Hinblick auf mögliche Schadensersatzpflichten für die bisherigen Kosten der Änderung untersucht werden.

Quelle: UB Schwerin


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]