Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

UB-Fraktion unterstützt neuen Lösungsvorschlag zur Schwimmhalle Lankow

Horn: Ideenwettbewerbe für Problemimmobilien durchführen

Ulrich Teubler (Foto: UB Schwerin)Die Stadtfraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER begrüßt die Absicht, die Schwimmhalle Lankow nicht abzureißen, sondern Halle und angrenzende Flächen zur städtebaulichen Entwicklung an den erfahrenen Bau-Unternehmer und Architekten Ulrich Bunnemann zu verkaufen. „Herr Bunnemann beweist gerade mit der alten Brauerei, dass er den Erhalt des Alten und Bewahrenswerten sehr gut beherrscht. Wir haben daher vollstes Vertrauen, dass unter seiner Regie auch die ehemalige Lankower Schwimmhalle einer neuen Nutzung zugeführt wird. Damit kann auch das prägnante Gebäude am Fliederberg – egal ob Denkmal oder nicht – erhalten bleiben“, so der baupolitische Sprecher der UB-Fraktion, Ulrich Teubler.

Fraktionsvorsitzender Silvio Horn schlägt vor, künftig für derartige Problemfälle öffentliche Ideenwettbewerbe unter Bürgerbeteiligung durchzuführen; ein geeignetes Podium könnte das jährlich von der Stadt veranstaltete Immobilienforum sein. „Dass die Stadt das Schwimmhallengebäude ohne Nutzungskonzept aufgeben wollte, war angesichts der Beschlusslage der Stadtvertretung und der Fertigstellung der neuen Schwimmhalle klar und wirtschaftlich nachvollziehbar. Offenbar ist der Verwaltung von Oberbürgermeisterin Gramkow als Konsequenz aber nur eingefallen, die Halle abzureißen. Wie sich jetzt herausstellt, gibt es aber sinnvolle Alternativen. Bei einem Ideenwettbewerb wären vielleicht noch ganz andere Ideen zu diskutieren. Die bestellten Abrissbagger hätten jedenfalls gar nicht erst anrücken müssen, die hitzige Diskussion um die Denkmalpflege hätte man sich sparen können, wenn frühzeitig nach alternativen Lösungsansätzen gesucht worden wäre.“

Quelle: UB


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]