Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Über 1.000 Auszubildende auf der Zielgeraden

Peter Todt: Ein Besonderer Dank geht an die vielen ehrenamtlichen Prüfer

Jede Berufsausbildung hat das Ziel, Kenntnisse und vor allem Fertigkeiten zu erwerben. Dies geschieht derzeit im IHK-Bezirk Schwerin in 145 Ausbildungsberufen. In diesen Tagen stellen sich 1.151 Prüflinge den Facharbeiterprüfungen. „Die schriftlichen Prüfungen sind bundeseinheitlich. Jeder Berufskraftfahrer zum Beispiel, egal ob in München, Hannover oder Schwerin stellt sich am gleichen Tag denselben Fragen. Damit gilt für alle Prüflinge das identische Anforderungs- und Leistungsniveau. Diese Tatsache ist ein Qualitätsmerkmal der Industrie- und Handelskammern, dass es nirgendwo sonst gibt, nicht beim Abitur, nicht bei der Mittleren Reife“, betonte Peter Todt, Geschäftsbereichsleiter Aus- und Weiterbildung der IHK zu Schwerin.

Die Monate Juli und August sind traditionell durch die praktischen Prüfungen in den kaufmännischen und gewerblich technischen Ausbildungsberufen gekennzeichnet. Für insgesamt 1.151 Auszubildende in 96 Ausbildungsberufen werden in sehr unterschiedlichen und aufwendigen Verfahren die Prüfungen organisiert. In diesem Sommer sind ca. 630 Prüfer im Einsatz.

„Ihnen ist es zu verdanken, dass die Prüfungen fachlich anspruchsvoll, qualitativ hochwertig und dabei trotzdem auf jeden Prüfling individuell zugeschnitten absolviert werden. Jede Prüfung ist etwas Besonderes, gerade für die Prüflinge. Deshalb ist es so wichtig, dass uns viele ehrenamtliche Prüfer unterstützen und mit Engagement und Lebenserfahrung in jede Prüfung gehen. Ihnen sei besonders gedankt!“ so Todt weiter.

Die praktischen Prüfungen reichen von Fachgesprächen über Projektarbeiten mit Präsentationen bis zur Erstellung von Prüfungsstücken, Fehlersuche und Schaltungsanalyse. „Am 31. August 2014 stehen dann den IHK-Unternehmen Westmecklenburgs über 1.000 neue und gut ausgebildete Fachkräfte zur Verfügung.“ so Todt abschließend.

IHK


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]