Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Über Luther ins Gespräch kommen

Begegnungsnachmittag der Religionen am 8. Oktober im Bernhard-Schräder-Haus

Altstadt (raib). Am Sonntag, 8. Oktober, lädt der Interreligiöse Dialog der Landeshauptstadt Schwerin um 16.00 Uhr zum Begegnungsnachmittag der Religionen im Bernhard-Schräder-Haus, Klosterstraße 26, ein. „Neben den regelmäßigen Treffen, Foren und weiteren Veranstaltungen ist dieser Nachmittag ein wichtiger Höhepunkt unserer Arbeit“, sagt Rudolf Hubert, Moderator von der Propsteigemeinde St. Anna und fügt hinzu. „Ich freue mich, dass in diesem Jahr die Evangelische Versöhnungsgemeinde in Lankow die Trägerschaft übernommen hat.“
„Im Lutherjahr 2017 bietet es sich an, dass wir über den Reformator Luther sprechen“, sagt Klaus Kuske, Pastor der Versöhnungsgemeinde in Lankow. „Die Gäste werden Bilder sehen und auch ein Quizz steht auf dem Programm. Eine Gesprächsrunde befaßt sich mit Luthers Frage nach dem gnädigen Gott. Dabei tauschen wir uns darüber aus, wie die anderen Religionen das sehen“.

Zum weiteren Programm gehören musikalische Beiträge, die Möglichkeit zur Kaligrafie, Märchen aus Tausendundeiner Nacht für Kinder und eine gemeinsame Mahlzeit mit Gelegenheit, am Tisch miteinander ins Gespräch zu kommen. „Interessenten sind zu unserer Veranstaltung herzlich willkommen. Sie haben die Möglichkeit, sich zu informieren und Fragen zu stellen“, sagt Rudolf Hubert. Zum Interreligiösen Dialog der Landeshauptstadt Schwerin gehören die Evangelischen Gemeinden, die katholische Propsteigemeinde St. Anna, die Jüdische Gemeinde, der Islamische Bund Schwerin e. V., das Islamische Zentrum Schwerin e. V und die russisch-orthodoxe Gemeinde.

 

Artikelfoto: Symbolbild

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]