Überfall auf eine Videothek in Neu Zippendorf

Mit Pistole und Messer bewaffneter Täter floh ohne Beute

Neu Zippendorf – Zu einem versuchten Raubüberfall auf eine Videothek kam es am Freitagabend in der Rostocker Straße. Der Täter konnte anschließend flüchten.
Den Erkenntnissen der Polizei zufolge betrat ein unbekannter, maskierter Mann gegen 20 Uhr das „Video Paradies“, in welchem sich zu diesem Zeitpunkt drei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befanden. Mit einer Pistole in der einen und einem Messer in der anderen Hand forderte er sogleich die Herausgabe von Bargeld. Da aber eine Mitarbeiterin laut um Hilfe rief und eine andere Mitarbeiterin sofort zum Telefon griff und die Polizei anrief, verließ der Täterdas Geschäft ohne Beute und floh zu Fuß in Richtung Hamburger Straße.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe der Bevölkerung: Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zum Täter machen?

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
– ca. 170 cm groß und schlank
– trug Turnschuhe, blaue Jeans und eine helle oder auch beige Jacke mit Taschen und Kapuze
– maskiert war er mit einem auffallend grellgelben Tuch oder Schal
– evtl. Bartträger

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Schwerin unter der Telefonnummer 0385-5180 1560, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Zuletzt aktualisiert am 27. September 2022 um 12:53 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top