Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Unabhängige Bürger ziehen Zwischenbilanz zur Wahltour durch Schwerin

Seit fünf Wochen tourt die Wählergemeinschaft „Unabhängige Bürger“ mit dem eigens für den Wahlkampf gestalteten Bürgermobil durch alle Stadtteile der Landeshauptstadt.

UB auf WahltourAn nahezu 30 Stationen haben Stadtvertreter und Kandidaten für die Kommunalwahl am 7. Juni 2009 den Kontakt zu den Bürgern vor Ort gesucht und interessante Anregungen aus zahlreichen Gesprächen mitgenommen. „Unser Ansatz war es nicht, mit fertigen 100Tage-Programmen oder Wahlversprechen die Schweriner zu überzeugen“, sagte Wahlkoordinator Silvio Horn in einer Zwischenbilanz. „Wir wollten vor Ort die Probleme der Menschen aufgreifen, um dann an deren Umsetzung zu arbeiten.“ Die Themen waren vielfältig wie die Gespräche: Die trotz erster Erfolge durch die BUGA weiterhin verbesserungsbedürftige Ordnung und Sauberkeit in der Stadt, die befürchtete Verdrängung der Waisenhausgärtner durch Wohnbebauung, Probleme mit der Querung des BUGA-Geländes, Schäden an Wohngebietsstraßen und Gehwegen oder aber auch Kurzstreckentarife für den Nahverkehr und die Ausweisung von geschützten Auslaufflächen für Hunde in der Stadt. „Die Unabhängigen verstehen sich als Interessenvertreter der Bürger. Deswegen werden wir die uns anvertrauten Probleme genau bewerten und prüfen, was sich umsetzen lässt. Wir können nichts versprechen, sagen aber zu, dass wir kreativ nach bürgernahen Lösungen suchen werden.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]