Unbekannte beschädigten Wehre am Ostorfer und Faulen See

Wasserstände der Seen um mehrere Zentimeter angestiegen

Ostorf – Unbekannte haben sich in den letzten Tagen am Wehr an der Schleifmühle zu schaffen gemacht und die Sicherung am Wehrschalter entfernt, so dass der automatische Betrieb abgeschaltet war. Wie ein Mitarbeiter des Betriebes für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL) der Schweriner Polizei am Montag mitteilte, hätte die Täter vermutlich  in der Zeit vom letzten Mittwoch bis zum Montag am Wehr manipuliert. Dadurch wurde das Wasser im Faulen See und im Ostorfer See gestaut. Die ersten Wiesen an der Krösnitz und am Dwang waren dadurch bereits unter Wasser gesetzt. Eine weitere Überprüfung des Wehres am Püsserkrug ergab, dass auch hier unbekannte Täter manipuliert hatten. Hier wurde der Schaltschrank gewaltsam geöffnet und das Wehr geschlossen. Nach Angaben des Mitarbeiters des BBL waren die Wasserstände der Seen mehrere Zentimeter angestiegen und es wird nun einige Tage dauern, bis der Normalzustand wieder eingetreten ist.

Nach derzeitigen Erkenntnissen sind zunächst keine weiteren Schäden entstanden. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Soundlogo for Buga 2009 Schwerin
Preis: € 1,29 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Rochade: Krimi
Schweriner Rochade: Krimi*
von Principal Verlag
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top