Unbekannte versuchten Geldautomat aufzubrechen

In Schwerin haben unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag versucht einen Geldautomaten aufzubrechen.

Als das Vorhaben scheiterte, flüchteten die Täter unerkannt. Die Polizei sucht nun Zeugen. Betroffen war ein Einkaufszentrum in der Güstrower Straße. Über ein Frisörgeschäft drangen die Täter zunächst in das Gebäude ein. Hier entfernten sie mehrere Leichtbauwände, um an die Rückfront des Geldautomaten zu gelangen. Anschließend versuchten die Täter den Automaten mit einem Werkzeug  gewaltsam zu öffnen. Erfolglos flüchteten die Täter schließlich, hinterließen jedoch einen Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Ein Fährtenhund der Polizei verfolgte am Dienstagvormittag eine Spur über die Speicherstraße bis zur Möwenburgstraße. Offenbar sind die Täter bis dort hin zu Fuß geflüchtet.

Das Kriminalkommissariat in Schwerin (Tel. 0385/ 20702222) ermittelt jetzt wegen versuchten Diebstahls in besonders schwerem Fall und sucht noch mögliche Zeugen.

Klaus Wiechmann

Buga 2009 Schwerin "Fanfare for Flowers"
Preis: € 8,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
111 Orte in und um Schwerin, die man gesehen haben muss: Reiseführer
Preis: € 16,95 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 1. Oktober 2022 um 01:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top