Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Christian Wulff

Auftaktveranstaltung zum Jahr der Schullandheime

Schwerin Mueß – Am Samstag, den 30. April, fand in Schwerin Mueß die Auftaktveranstaltung zum Jahr der Schullandheime statt. Bundespräsident Christian Wulff, der dafür die Schirmherrschaft übernommen hat, übermittelte seine Grüße und betonte die Bedeutung von Schullandheimen als alternative Lernorte. „Umwelt- und Naturverbundenheit fördern das Interesse an Naturwissenschaften. Sie sind die Grundlage für Innovationen, die eine kreative Gesellschaft benötigt.”

„Schullandheime fördern Kompetenzen” – unter diesem Motto präsentieren die Schullandheime in diesem Jahr bundesweit ihre vielfältigen Angebote und Stärken. „Das Klassenzimmer gegen die Natur tauschen – so lässt sich das Prinzip der Schullandheime kurz und einfach erklären”, so Bernd Karsten, Vorsitzender des Landesverbandes der Schullandheime Mecklenburg-Vorpommern. Die Einrichtungen fungieren als schulergänzender Lernort, an dem Schüler mittels Projekten ihre Umwelt bewusst erleben können. Im Schullandheim können die Schüler eigenständig den Geheimnissen von Tieren, Pflanzen oder biologischen und physikalischen Prozessen sowie landschaftlichen und historischen Gegebenheiten auf den Grund gehen. Die Schwerpunkte liegen auch im musischen Bereich: gemeinsam wird gesungen, getanzt und gebastelt. Dabei werden den Schülern nicht nur Lerninhalte, sondern auch soziale Kompetenzen vermittelt. Schullandheime sind für die Werteprägung junger Menschen ein bedeutender Kommunikationsort. Sie haben sich deshalb darauf eingestellt, mit ihren Profilen eine besondere gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Träger der Schullandheime sind gemeinnützige Vereine. Neben 2.000 hauptamtlichen Mitarbeitern gibt es ebenso viele ehrenamtliche Kräfte. Nach der sehr erfolgreichen Bundesarbeitstagung im Mai letzten Jahres hat sich der Verband Deutscher Schullandheime entschlossen, die zentrale Auftaktveranstaltung zum „Jahr der Schullandheime“ an das Schullandheim Schwerin Mueß zu vergeben.

Quelle: Landesverband der Schullandheime MV


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]