Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Unternehmen werben um Pendler

Pendleraktionstag am 4. Dezember am Schweriner Hauptbahnhof / Mehr als 400 offene Stellen bei teilnehmenden Firmen

Schwerin, 24.11.09 . „Arbeiten in MV statt Pendeln und Stau!“ – unter diesem Motto werben mehrere Unternehmen am Schweriner Hauptbahnhof um Fachkräfte und Nachwuchs. Am 4. Dezember von 12 bis 20 Uhr unterbreiten rund 15 Firmen und Einrichtungen an Infoständen ganz konkrete Job- und Ausbildungsangebote. Willkommen sind alle, die zwischen Arbeitsplatz und MV pendeln oder einen Ausbildungsplatz in der Heimat suchen. Natürlich freuen sich die Veranstalter auch über Fachkräfte in der Region, die
einen Job suchen.

Initiiert hat diese Aktion, die schon im vergangenen Jahr sehr erfolgreich lief, der Regionalmarketingverein Mecklenburg-Schwerin, die Agentur mv4you sowie die IT-Firma PLANET IC. „An diesem zweiten Pendleraktionstag treffen Jobsuchende oder ihre Angehörigen auf deutlich mehr Unternehmen aus verschiedenen Branchen“, freut sich Sandra Wandt, Geschäftsführerin des Regionalmarketingvereins Mecklenburg-Schwerin. „Für Interessierte bietet sich die Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre mit mehreren Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen, in den meisten Fällen sogar mit den Geschäftsführern persönlich.“

Rund 25 Prozent der Berufstätigen aus der Region Schwerin pendeln täglich oder wöchentlich in die benachbarten Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein oder Niedersachsen. „Das muss nicht sein“, erklärt Sandra Wandt, „in M-V gibt es viele Unternehmen, die gut ausgebildete Fachkräfte suchen. Allein in den teilnehmenden Firmen am Pendleraktionstag sind mehr als 400 offene Stellen und über 30 Ausbildungsplätze zu besetzen.“

Michael Sturm, Geschäftsführer der Invest in Mecklenburg-Vorpommern GmbH, ergänzt: „Wir unterstützen sehr gern diese Aktion, indem wir die Potenziale unseres Landes über die Jobbörse MV Professionals vorstellen.“

Mehr Informationen und die teilnehmenden Firmen mit ihren Stellenangeboten unter: www.pendleraktionstag.de


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]