Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Urania-Veranstaltungen im September 2010

Veranstaltungsplan für September 2010 – URANIA Schwerin e.V., Gesellschaft zur Vermittlungvon Wissenschaft und Kultur

Donnerstag, 02.09.2010, 17.00 Uhr

Haus der Kultur, Arsenalstraße 8, Raum 101
Vortrag
M. Pawlowa und A. Romanowa
Die Tochter Marie des Großherzogs Friedrich Franz II. nannte man „Königin von Petersburg“. Ihre Enkelin ist das heutige Oberhaupt der Romanows.
Referentin: Angret Hegemann, Dipl.-Archivarin, Schwerin

Sonntag, 05.09.2010 – Dienstag, 07.09.2010

Treff: 7.30 Uhr Hauptbahnhof
Bildungsreise
Meißen & Dresden
Wo das Porzellan und der Wein zu Hause sind …
Besucht wird die Porzellanmanufaktur in Meißen und eine Elbfahrt bis zum Weinanbaugebiet Diesbar-Seußlitz unternommen.
In Dresden kann der schönste Milchladen der Welt erlebt und anschließend die Schatzkammer von August dem Starken besucht werden.
Reiseleiterin: Dr. Petra Hansen, Rugensee
Abfahrtszeit und -ort individuell abzustimmen unter Telefon: 0385 – 71 53 74 – LANDREISEN

Dienstag, 07.09.2010, 17.00 Uhr

Haus der Kultur, Arsenalstraße 8, Raum 101
Vortrag mit Bildern
BUGA 2009 in Schwerin – eine Nachlese
Sieben Gärten, eingebettet in eine jahrhundertealte Parklandschaft, „durchwandern“ wir und erfreuen uns am Blütenflor von April bis Oktober.
Referentin: Irmgard Dücker, Dipl.-Gärtnerin, Schwerin

Donnerstag, 09.09.2010, 17.00 Uhr

Haus der Kultur, Arsenalstraße 8, Raum 101
Lesung
Historische Berufe, Handwerker und Titel aus Mecklenburg-Vorpommern bis zum 19. Jahrhundert
Der Autor hat tausend Begriffe vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert gesammelt. Anhand von Lebensbildern stellt er sie vor und schildert tätigkeitstypische Episoden.
Referent: Reinhard Thon, Autor, Schwerin

Dienstag, 14.09.2010, 17.00 Uhr

Haus der Kultur, Arsenalstraße 8, Raum 101
Vortrag mit Bildern
Kuriositäten aus Schwerin
Wussten Sie, dass in Schwerin der Bahnhofsbrunnen einmal für einen Skandal sorgte, mehrmals Autos in den Pfaffenteich fuhren und ein Liebhaber vom Plättbrett in den Tod stürzte?
Referentin: Angret Hegemann, Dipl.-Archivarin, Schwerin

Donnerstag, 16.09.2010, 17.00 Uhr

Haus der Kultur, Arsenalstraße 8, Raum 101
Schüler-URANIA
Gesprächspodium zur Gestaltung der Schüler-URANIA in der Stadt Schwerin
Die Veranstaltung erfolgt auf Einladung.
Leitung: Frau Dr. Hansen, Vorstandsmitglied der URANIA Schwerin

Sonnabend, 18.09.2010 – Sonntag, 19.09.2010

Treff: 8.00 Uhr Hauptbahnhof
Bildungsreise
Glücksburg – Auf den Spuren des Schweriner Fürstenhauses
Besucht wird der Garten des ehemaligen Fürstenhauses und die letzte Ruhestätte des Großherzogs von Mecklenburg-Schwerin – Friedrich Franz IV. – und von Angehörigen seiner Familie. Bei einem Stadtrundgang durch Flensburg sind 400 Jahre Stadtgeschichte zu erleben. Auf der Heimfahrt wird die Porzellanbörse in Hüllerup besichtigt.
Reiseleiterin: Angret Hegemann, Dipl.-Archivarin, Schwerin
Abfahrtszeit und –ort individuell abzustimmen unter: Telefon: 0385 – 71 53 74 – Landreisen

Dienstag, 21.09.2010, 17.00 Uhr

Haus der Kultur, Arsenalstraße 8, Raum 101
Vortrag
Vertraut mit Spaten und Feder
Uralte Burgwälle und Hünengräber zählen zu den markanten Geschichtsspuren Mecklenburgs. Sie faszinieren auch heutzutage immer wieder Besucher aus nah und fern. Seit mehr als 200 Jahren befassen sich Archäologen damit, solch beeindruckende, aber auch äußerlich weniger spektakuläre Zeugen früher Landesgeschichte zu erforschen. Über die spannende Arbeit dieser Forscher mit Spaten und Feder berichtet der Vortrag.
Referent: Udo Funk, Dipl.-Historiker, Dipl.-Archivar, Hof Meteln
Donnerstag, 23.09.2010, 15.00 Uhr

Donnerstag, 23.09.2010, 15.00 Uhr

Botanische Wanderung
Treff: Endhaltestelle Linie 1, Klinikum, 15.00 Uhr
Herbstflora am Sachsenberg
Begegnungen mit den typische Pflanzen der Parkanlagenund und fachkundige Informationen zu der Herbstfärbung verschiedener Laubbäume in der Anlage am Sachsenberg.
Wanderleiter: Heinz Sluschny, Naturkundler, Schwerin

Dienstag, 28.09.2010, 17.00 Uhr

Haus der Kultur, Arsenalstraße 8, Raum 101
Film mit Diskussion
In Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern e.V.
„Ein Augenblick Freiheit“
Gezeigt wird der ereignisreiche und vielfach ausgezeichnete Film „Ein Augenblick Freiheit“ von der Odyssee dreier iranisch/kurdischer Flüchtlingsgruppen und anschließend ein Gespräch über Fluchtwege und –motive  geführt.
Referentin: Ulrike Seemann-Katz, Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Migration Bündnis 90/ Die Grünen, Vorsitzende des Flüchtlingsrates MV e.V.

Donnerstag, 30.09.2010, 17.00 Uhr

Haus der Kultur, Arsenalstraße 8, Raum 101
Multimedia Vortrag
In Zusammenarbeit mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.
Prof. Heinrich Friese zum 150. Geburtstag
Der Vortrag soll an das Leben und Wirken des Bienenforschers Prof. Heinrich Friese erinnern. Seine wissenschaftlichen Arbeiten widmete er der Forschung verschiedener Insekten wie Hummeln, Bienen und Wespen. Die von ihm gesammelten Bienenarten sind in den bedeutenden naturkundlichen Museen der Welt zu finden und bilden heute noch eine wichtige Grundlage für die Erforschung der Arten.
Referent: Jürgen Friedrich, Vorsitzender Ortsverband Schwerin, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]