Uwe Steimle – Ostalgie

Bitte rechtzeitig um Karten kümmern, nur begrenzte Platzkapazität!
Uwe Steimle Neue Geschichten von Frau Bähnert und Herrn Zieschong „Uns fracht ja keener – Ostalgie mit Frau Bähnert und Herrn Zieschong“ 1997 sind Uwe Steimles pointierten Texte der kultisch verehrten TV-Serie „Ostalgie“ beim Eulenspiegel Verlag unter dem Titel „Uns fracht ja keener – Ostalgie mit Frau Bähnert und Herrn Zieschong“ als Buch erschienen. In seinem Programm liest – oder besser – trägt er die besten Texte aus diesem Buch vor und besticht durch exzellenten Rollenwechsel sowie herrlich satirische Einlassungen. Da ihn das Publikum in den ersten Häusern Dresdens, Leipzigs und vieler anderer Städte vor Begeisterung nicht von der Bühne ließ, setzt Uwe Steimle bei diesem Programm die Highlights seiner Kabarett-Nummern noch drauf, so dass jeder Saal restlos aus dem Häuschen gerät. Seit 1992 textet Steimle die Dialoge der Kultfiguren Bähnert und Zieschong für die mdr-TV-Serie „„Ostalgie“, die vielfach im Rahmen der ARD ausgestrahlt wurde. Bundesweite Popularität errang Steimle als Hauptkommissar Jens Hinrichs an der Seite von Kurt Böwe in der ARD-Krimi-Reihe „Polizeiruf 110“. U. Steimle war TV-Gast zahlreicher Kabarett-Sendungen und Talk-Shows der ARD-Sender. Von 1992 bis 96 tourte Uwe Steimle gemeinsam mit Tom Pauls deutschlandweit sehr
erfolgreich mit dem „Ostalgie“-Programm. 1996 „Helden wie wir“. Seit 1997 zahllose szenische Lesungen mit „Uns fracht ja keener – Ostalgie mit Frau Bähnert und Herrn Zieschong“. Seit Juli 1998 Solo-Programm „Günther allein zu Haus“

Wann: 04.01.2008 20:00

Wo: DER SPEICHER
19055 Schwerin Schelfstadt

Infos: Soziokulturelles Zentrum DER SPEICHER Röntgenstraße 20/22 19055 Schwerin
0385 512105

Karten: Tourist-Information Am Markt 14 19055 Schwerin
0385 5925213


Produkttipps

Nach oben scrollen