Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Vergebt uns unsere Schuld! Auf Sparkurs

Nun haben wir den „Salat“. Jahrelang haben WIR ALLE in „Saus und Braus“ gelebt, uns „spätrömischer Dekadenz“ hingegeben, wurden von rot-grünen sowie schwarz-gelben Bonmots verwöhnt, angefangen von der „Politik der ruhigen Hand“ bis zur „Politik, der in den Schoß gelegten Hände“.

Nicht Spekulanten, Finanz-Jongleure, größenwahnsinnige Wirtschaftslenker, geschweige verschleiernde Politiker innerhalb und insbesondere außerhalb Deutschlands haben uns den gegenwärtigen Schlamassel eingebrockt, sondern WIR ALLE.

Statt „Ihr seid Schuld“, entwickelt sich ein „WIR ALLE“-Mißgefühl. WIR sitzen ALLE im „lecken“ Kahn, nachdem der „leckere“ Dampfer bereits abhanden kam. Es gilt also, heute den butterweichen EURO zusammenzuhalten, damit man sich morgen noch die Margarine auf dem Zwieback leisten kann.

Bald wieder Realität?!Oder geht es schon bald wieder so los, wie im historischen Schweriner Festumzug gezeigt: „Eine Billion für ein Brot !“. Aber Zwieback ist eh gesünder. In den „oberen Etagen“ werden sowieso weiterhin bester Rotwein getrunken und „flambierte Wachteln in Auberginen-Sauce“ verzehrt.

Marko Michels

Foto: Bald wieder Realität?! (M.M.)


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]